Dieser Dresdner Bauernhof kann sich jetzt über eine dicke Finanz-Spritze freuen

Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern will das alte Wohnhaus sanieren.
Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern will das alte Wohnhaus sanieren.  © Norbert Neumann

Dresden - Frohe Botschaft für den Kinder- und Jugendbauernhof Nickern: Die Stadt Dresden unterstützt ein geplantes Kinderbauernhaus auf dem Grundstück mit 144.000 Euro!

Der Hof will das seit Jahren ruinöse alte Wohnhaus frisch sanieren und speziell für die Kinder- und Jugendarbeit nutzen.

Zusätzlich sind ein neuer Hofladen und Herbergsräume in den oberen Etages des Hauses geplant. Nur durch die jetzt im Stadtrat freigegebenen Gelder geben auch weitere Stiftungen und Verbände Geld für den Bau. Insgesamt 720.000 soll die Sanierung kosten.

Der Kinder- und Jugendbauernhof Nickern ist seit 1995 ein anerkannter Träger der Jugendhilfe und gibt Kinder einen vereinfachten Einblick in die Kleinst-Landwirtschaft.

Allein im letzten Jahr besuchten nach Hofangaben etwa 20.000 Kinder den Hof in Dresden-Nickern.

Auch diese Ziege gehört zum Tierbestand des Hofs.
Auch diese Ziege gehört zum Tierbestand des Hofs.  © Norbert Neumann
Etwa 20.000 Kinder kamen im letzten Jahr auf den Kinderbauernhof in Nickern.
Etwa 20.000 Kinder kamen im letzten Jahr auf den Kinderbauernhof in Nickern.  © Norbert Neumann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0