Teenager und seine Begleiter wegen Musikbox überfallen

Dresden - Dreister Überfall am Mittwochabend in Dresden. Am Dippoldiswalder Platz in der Innenstadt wurde ein Jugendlicher (16), der sich in Begleitung von zwei Freunden befand, gegen 18.30 Uhr ausgeraubt.

Ein Räuberquintett machte am 2. Weihnachtsfeiertag die Dresdner Innenstadt unsicher (Symbolbild).
Ein Räuberquintett machte am 2. Weihnachtsfeiertag die Dresdner Innenstadt unsicher (Symbolbild).  © Holm Helis / DPA (Bildmontage)

Die Polizei schildert den Raub wie folgt: Zwei Täter sprachen den 16-Jährigen an und verlangten von ihm die Herausgabe seiner Musikbox.

Wenig später schlugen die Männer einen Begleiter des Opfers (18) ins Gesicht.

Das Räuberquintett flüchtete mit der Musikbox im Wert von etwa 150 Euro in Richtung Postplatz.

Der 18-Jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und musste behandelt werden.

Die Kripo ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Die Kripo ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.
Die Kripo ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.  © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0