Dresdnerin (21) will Haustür aufschließen und wird von hinten begrapscht

Dresden - In Zschertnitz wurde in der Nacht zum Sonntag eine 21-jährige Frau sexuell belästigt. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Übergriffs ein.

Die junge Dresdnerin wurde nachts vor ihrer Haustür unsittlich berührt. (Symbolbild)
Die junge Dresdnerin wurde nachts vor ihrer Haustür unsittlich berührt. (Symbolbild)  © Steffen Füssel

Der Vorfall geschah laut Meldung der Dresdner Polizeidirektion am Sonntag gegen 2.25 Uhr am Rubensweg in Dresden-Zschertnitz.

Die 21-jährige Frau wollte gerade ihre Haustür aufschließen, als sie von einem unbekannten Mann von hinten begrapscht wurde.

Daraufhin begann die Frau laut zu schreien, was den Täter dazu veranlasste, sie loszulassen und die Flucht zu ergreifen.

Nun ermitteln die Beamten wegen eines sexuellen Übergriffs.

Erst, als die 21-Jährige zu schreien begann, ließ der unbekannte Täter von ihr ab. (Symbolbild)
Erst, als die 21-Jährige zu schreien begann, ließ der unbekannte Täter von ihr ab. (Symbolbild)  © NOPPADOL WONGTRANGAN/123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0