Dynamo-Aufstiegsheld Eilers hat neuen Verein in Deutschland

Lotte - Dynamos Aufstiegsheld Justin Eilers hat einen neuen Verein in Deutschland gefunden. Der 30-Jährige kickt ab sofort in der Dritten Liga für die Sportfreunde Lotte.

Justin Eilers hat einen Verein in Deutschland gefunden.
Justin Eilers hat einen Verein in Deutschland gefunden.  © Lutz Hentschel

Wie die Westfälischen Nachrichten berichten, verpflichtete der Verein von Trainer Nils Drube den gebürtigen Braunschweiger.

Im Dezember gab der 30-Jährige bekannt, dass er wieder nach Deutschland zurückkehre. Zuvor versuchte er sein Glück beim griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis, kam aber nur zu einem Einsatz.

Eilers wechselte nach dem Aufstieg 2016 mit Dynamo zum Bundesligisten Werder Bremen. Wegen einer Verletzung zu Beginn kam er dort aber nicht zum Zug, entschied sich schließlich für den Wechsel ins Ausland.

Nun kehrt der Stürmer, der für Dynamo 46 Tore schoss, zurück nach Deutschland. In Lotte trainiert der 30-Jährige bereits seit einer Woche. "Er ist noch nicht bei 100 Prozent", so Co-Trainer Sven Hozjak in der "WZ".

Und weiter: "Wir haben nach Spielern gesucht, die sich neu beweisen wollen. Und da bietet sich Justin Eilers geradezu an."

Anfang der Saison gab es jede Menge Unruhe bei dem Drittligisten. Weil man einen schlechten Saisonstart hinlegte, wurden im August vier Spieler suspendiert (TAG24 berichtete). Der damalige Trainer: Matthias Maucksch, der schon bei Dynamo Dresden als Coach an der Seitenlinie stand. Der 49-Jährige wurde schließlich nach nur fünf Spielen entlassen, trainiert mittlerweile den BFC Dynamo.

Ob Eilers beim Drittliga-Rückrundenstart am Freitag gegen 1860 München mit im Kader sein wird, ist noch unklar.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0