Huch! Breschke heißt jetzt nicht mehr Schuch

Dresden - "Krawumm - wir heißen anders" - bald, um genau zu sein. Am 8. Februar (20 Uhr) feiert das Theater "Breschke & Schuch" am Wettiner Platz nach 20 Jahren seine Umbenennung. Der neue Name wird noch nicht verraten. Aber weil immer ein bisschen was durchsickert: Er soll mit "F" anfangen.

Die Tage von "Breschke & Schuch" sind gezählt. Am 8. Februar wird das Theater umbenannt.
Die Tage von "Breschke & Schuch" sind gezählt. Am 8. Februar wird das Theater umbenannt.  © Steffen Füssel

Bis 8. Februar darf nun gegrübelt werden, dann wird gefeiert.

"Unsere Gäste erwartet ein Feuerwerk musikalischer und kabarettistischer Glanznummern, die dem Festakt den nötigen Glamour verleihen", versprechen die Theatergründer Manfred Breschke (66) und Thomas Schuch (60), sowie Neu-Einsteiger & Posaunist Micha Winkler (46).

Eine Show-Party mit Bigband und DJ schließt sich der Namenstaufe an.

Wer dabei sein will: Karten (30 Euro) für das außergewöhnliche Spektakel gibt es unter Tel. 0351/490 40 09 oder Di-Fr (10-18 Uhr) an der Theaterkasse.

Manfred Breschke hat seine Theater-Anteile schon abgegeben - Micha Winkler (oben) und Thomas Schuch (unten) leiten das Theater.
Manfred Breschke hat seine Theater-Anteile schon abgegeben - Micha Winkler (oben) und Thomas Schuch (unten) leiten das Theater.  © Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0