Alles, was Recht ist: Einbrecher knacken Amtsstube

Dresden - Na, ob da jemand seinen Rechtsstreit oder Versicherungsfall selbst in die Hand nehmen wollte? Einbrecher stiegen in das städtische Rechtsamt ein und machten dort Beute.

Sprecher Karl Schuricht (58) (Archivbild).
Sprecher Karl Schuricht (58) (Archivbild).  © Eric Münch

Um ins Innere der Behörde an der Grunaer Straße zu gelangen, hebelten sie eine Zugangstür auf, drangen in das Büro ein. Dort durchsuchten sie Schränke und Behältnisse.

"Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter einen Tresor sowie ein Diktiergerät", so eine Polizeisprecherin.

Aus ermittlungstaktischen Gründen will das Rathaus keine genauen Information Preis geben, betont aber, dass "keine sensiblen Daten gestohlen wurden", so Sprecher Karl Schuricht (58).

"Es gingen auch keine Gegenstände von besonderem Wert in den Verlust." Der Dienstbetrieb läuft wieder und auch die Schlösser wurden bereits ausgetauscht.

Einbrecher stiegen ins städtische Rechtsamt an der Grunaer Straße ein.
Einbrecher stiegen ins städtische Rechtsamt an der Grunaer Straße ein.  © Holm Helis

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0