Frau will losfahren und bemerkt komische Geräusche! Im Motorraum entdeckt sie das...

Die Feuerwehr musste am Freitagmorgen zu einem ungewöhnlichen Einsatz an den Martin-Luther-Platz ausrücken.
Die Feuerwehr musste am Freitagmorgen zu einem ungewöhnlichen Einsatz an den Martin-Luther-Platz ausrücken.  © Tino Plunert

Dresden - Aufregung am frühen Morgen in der Dresdner Neustadt. Eine Autofahrerin wollte sich gegen 7.15 Uhr auf den Weg zur Arbeit machen, als sie statt der vertrauten Motorgeräusche ein Jaulen hörte. Die Feuerwehr musste anrücken...

...denn im Motorraum des Skoda Fabia hatte sich eine Katze versteckt. Durch das Starten des Autos wurde der Schwanz der Mieze in die Mechanik gezogen.

Das Tier musste furchtbare Schmerzen erleiden. Die Dresdnerin rief sofort die Feuerwehr zu Hilfe, denn sie konnte die verstörte Katze nicht selbst befreien. Die Kameraden holten die verletzte, schwarz-weiß gemusterte "Mitfahrerin" aus ihrem Gefängnis.

Die rannte sofort davon, konnte jedoch in einem Keller wieder aufgefunden werden.

Auch die Halterin der Mieze konnte ausfindig gemacht werden. Die zeigte sich wenig begeistert von dem Ausreiß-Manöver ihres Lieblings.

Im Motorraum des Skoda hatte sich eine Katze versteckt. Durch den Start des Wagens wurde die Mieze eingeklemmt.
Im Motorraum des Skoda hatte sich eine Katze versteckt. Durch den Start des Wagens wurde die Mieze eingeklemmt.  © Tino Plunert

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0