Hakenkreuz-Schmierereien an der Kesselsdorfer: Staatsschutz eingeschaltet

Dresden - Jetzt ermittelt der Staatsschutz! Auf der Kesselsdorfer Straße in Dresden haben unbekannte Täter Hakenkreuze an verschiedene Stellen geschmiert.

Auf der Kesselsdorfer Straße haben sich rechte Vandalen ausgetobt (Symbolbild).
Auf der Kesselsdorfer Straße haben sich rechte Vandalen ausgetobt (Symbolbild).  © Fotomontage: Norbert Neumann / Bernd Thissen/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilt, wurden die verfassungsfeindlichen Symbole in der Zeit zwischen Freitag, dem 21. Februar, und Sonntag, dem 23. Februar, an einer Apotheke, einer Arztpraxis, einer Hauswand und außerdem auf einem Plakat hinterlassen.

Es entstand Sachschaden von circa 1000 Euro.

Die Ermittlungen laufen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung.

Die Ermittlungen laufen wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Symbolbild).
Die Ermittlungen laufen wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Symbolbild).  © DPA / Uli Deck

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0