So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

Neu

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

Neu

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

Neu

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

Neu
2.354

Unbefristet! Ab Donnerstag werden Kitas und Hort bestreikt

Dresden - Die Gewerkschaften ver.di und GEW rufen ab Donnerstag zum unbefristeten Streik an kommunalen Dresdner Kitas auf.
Am Donnerstag starten die Streiks der Dresdner Erzieher.
Am Donnerstag starten die Streiks der Dresdner Erzieher.

Dresden - Das wird mehr als hart! Die Gewerkschaften haben am Dienstag zu einem unbefristeten Streik an kommunalen Kitas aufgerufen. Ab Donnerstag haben Eltern also ein großes Problem, und die Unsicherheit über die Länge des Streiks kommt noch hinzu!

Die Gewerkschaften (Ver.di und GEW) haben am Montag die Landeshauptstadt Dresden darüber informiert, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen Dresden zu weiteren Streiks aufgerufen haben.

Am Donnerstag ist Streikbeginn! Sämtliche städtische Horte und Kitas sind betroffen. Jetzt heißt das Gewerkschaftsmotto: unbefristet.

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden hat am Dienstag alle betroffenen Eltern über den Streikaufruf der Gewerkschaften informiert.

Sabine Bibas sieht den unbefristeten Streik kritisch.
Sabine Bibas sieht den unbefristeten Streik kritisch.

Alle Informationen gibt's tagesaktuell unter www.dresden.de/kitas-streik. Verbindliche Infos zu geschlossenen oder teilweise geschlossenen Einrichtungen erfolgen jedoch erst am Streiktag selbst. Eine telefonische Hotline wird eingerichtet: 0351/488 5101, 488 5117 und 488 5041 - jeweils ab 6 Uhr.

In dringenden Betreuungsfällen kann über die Hotline auch geklärt werden, ob es einen Gastplatz in einer nicht bestreikten Kindertageseinrichtung gibt. Derzeit müssen Eltern dazu keinen Nachweis zur Berufstätigkeit oder Ausbildung vorlegen.

Die Betriebsleiterin des Eigenbetriebs Kindertageseinrichtungen, Sabine Bibas, sieht den neuerlichen Streikaufruf kritisch:„Trotz der gegenwärtig laufenden Verhandlungen der Tarifparteien haben die Gewerkschaften zum Streik aufgerufen und diesen zeitlich nicht befristet. Für Dresdner Eltern und ihre Kinder in kommunalen Kindertageseinrichtungen verschärft sich damit die ohnehin bereits belastete Situation drohender Betreuungsausfälle.“

Weiter sagt sie: „Ich hoffe, dass die Verhandlungsparteien aufeinander zugehen und Dresden wieder zu seinem guten und verlässlichen Angebot an Kindertagesbetreuung zurückkehren kann.“

Hintergrund und Kosten

Nun müssen sich Eltern sehr erfinderisch zeigen ...
Nun müssen sich Eltern sehr erfinderisch zeigen ...

Von Dirk Hein

An sechs Tagen hatten Kita-Erzieher bereits gestreikt. Jeweils bis zu 10.000 Kinder und ihre Eltern waren im Stadtgebiet davon betroffen.

Doch das ist nur die erste schlechte Nachricht. Denn angesichts der Gewerkschaftsforderungen schlägt auch das Rathaus Alarm. „Der Eigenbetrieb Kita rechnet mit Lohnkostensteigerungen von 14 Prozent“, so der amtierende Oberbürgermeister Dirk Hilbert (43) auf eine Anfrage der FDP/FB-Fraktion.

Im Klartext: 28 Millionen Euro Mehrkosten - pro Jahr!

Die würden dann über Kita-Gebühren auch durch die Eltern getragen werden müssen. Laut Stadt könnten Aufschläge zwischen 8,10 und 23 Euro monatlich fällig werden, um die höheren Gehälter der Erzieher zu finanzieren. Hilbert kündigte zudem die nächste Kostenrunde an: Anfang 2016 folgen erneut Tarifverhandlungen.

Parallel dazu versuchen Stadträte, zumindest die Rückerstattung der Elternbeiträge während der Streiktage durchzuboxen.

Die FDP-FB-Fraktion will am Montag im Finanzausschuss einen Änderungsantrag einbringen. „Die Stadt spart durch den Streik Geld - und die Eltern haben die Probleme. Eine Bezahlung ohne Leistung ist ungerecht“, erklärt FDP-Chef Holger Zastrow (46).

„Je Streiktag würden die Eltern eine durchschnittliche Rückerstattung in Höhe von 5,47 Euro erhalten. Dem stehen Verwaltungskosten von mindestens 400.000 Euro gegenüber“, sagt hingegen Marco Fiedler, persönlicher Referent von Sozialbürgermeister Martin Seidel (39).

Fotos: Matthias Hiekel, Uwe Zucchi, Christian Suhrbier // Teaserbild: Montage MOPO24

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

Neu

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.867
Anzeige

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

916

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

1.759

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.212
Anzeige

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

1.278

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

3.093

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

3.652

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

2.644

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

2.047

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.065
Anzeige

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

2.980

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

2.588

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.473
Anzeige

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

2.502

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

1.342

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.275

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

3.576

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

2.432

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

2.573

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

3.100

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

5.627

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

1.868

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

4.130

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

8.819

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

5.429

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

3.960

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

8.984

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

9.025

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

18.710
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

6.879

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

3.357

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.399

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

5.567

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

3.926

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

814

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

8.325

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.626

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.711

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.315

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

873

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

9.984

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

2.890

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

6.433

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

3.991

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

12.857

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

922
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

496

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

7.166

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.941

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.550

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

7.012

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

63.651
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

5.321