Tödlicher Unfall: Fahrer unter Bagger begraben

335

Was macht der Linienbus hier auf dem Gehweg?

403

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.628
Anzeige

Ist diese Hallenserin die schönste Frau des Universums?

2.287
8.492

So lebt es sich in Dresdens sicherster Unterkunft

Dresden - Hier treffen sich Drogenabhängige, hilflose Alkoholiker, randalierende Fußballfans oder mit Haftbefehl Gesuchte, die geschnappt wurden. Gratis gibt es die Nacht im Polizeigewahrsam aber nicht ...
Luxus? Fehlanzeige! Nachdem Ankömmlinge ihr Hab und Gut abgegeben haben, warte Tristesse.
Luxus? Fehlanzeige! Nachdem Ankömmlinge ihr Hab und Gut abgegeben haben, warte Tristesse.

Von Anneke Müller

Dresden - Hier treffen sich Drogenabhängige, hilflose Alkoholiker, randalierende Fußballfans oder mit Haftbefehl Gesuchte, die geschnappt wurden.

Im Kurzzeit-Knast der Polizeidirektion Dresden an der Schießgasse 7 sitzt fast immer jemand. Gratis gibt es die Nacht im Polizeigewahrsam aber nicht ...

Über drei Stockwerke zieht sich der Knast, der sich - von schweren Mauern umschlossen - im Mittelbau der Polizeidirektion befindet. Meist sind es "Tagesgäste", die hier einfahren. Mindestens sechs Stunden und selten über 24 Stunden bleiben die Insassen.

Wenn sie in der Effektenkammer ihr Hab und Gut, samt Schmuck und Gürtel, gegen eine Einwegdecke getauscht haben, geht es in die Zelle. Dort ist die Realität hart: Die Pritsche hat keine Matratze, das Klo wird von außen gespült.

Der Ausblick durch das mattierte Panzerglas ist trüb. Einziger Luxus: Die Fußbodenheizung.

Der Zellengang ist bewusst gelb. Die Knast-Atmosphäre soll durch die Farbe entspannt werden.
Der Zellengang ist bewusst gelb. Die Knast-Atmosphäre soll durch die Farbe entspannt werden.

"Durchschnittlich sind in einer zwölf-Stunden-Schicht sechs bis acht Delinquenten hier", erzählt Polizeihauptkommissar Lutz Wodarsch (57), Leiter des Polizeigewahrsams.

Die müssen tatsächlich bei Wasser und Brot ausharren.

Morgens, mittags und abends werden im Großhandel gekaufte Sandwiches angeboten, dazu gibt es Wasser oder im Winter Tee aus dem Pappbecher.

Billig ist die Übernachtung mit Vollpension nicht: Die Anfahrt kostet bereits 40 Euro pro angefangene halbe Stunde im Streifenwagen, 35 Euro pro angefangene 24-Stunden das Zellenbett - ohne Verpflegung.

Für ein Sandwich wird 1,59 Euro fällig.

Sandwiches aus dem Automaten oder eine Suppe - die Insassen erwartet keine Gourmetküche.
Sandwiches aus dem Automaten oder eine Suppe - die Insassen erwartet keine Gourmetküche.

Die Zeiten, da Erasco-Süppchen serviert werden, sind fast vorüber, weil die hygienischen Voraussetzungen für die warme Küche nicht gewährleistet werden können.

"Wer über 24 Stunden hier ist, kann aber trotzdem eine Suppe bekommen", sagt Lutz Wodarsch.

2200 "Gäste" beherbergte der Schnellknast 2015 (2012 waren es nur 1600 gewesen).

Das fünfköpfige Team, das zu dritt die zwölf-Stunden-Schichten stemmt, hat neuerdings zwei Wachpolizisten zur Unterstützung bekommen.

Insgesamt gibt es auf den drei Stockwerken 24 Einzelzellen und vier Sammelzellen (für 15 Personen).

Früher war die Schießgasse ein richtiger Knast

Bis 2000 wurden in der Schießgasse auch längerfristig Gefangene untergebracht.
Bis 2000 wurden in der Schießgasse auch längerfristig Gefangene untergebracht.

Bis zum Jahr 2000 beherbergte das Polizeigebäude an der Schießgasse noch ein "richtiges" Gefängnis.

Als die Häftlinge im Jahr 2000 in die neue Justizvollzugsanstalt zum Hammerweg umzogen, war das damals 188-Betten-"Hotel" mit 281 "Gästen" überbelegt.

Nach dem Auszug der Häftlinge wurde der Gefängnisflügel abgerissen. Das heutige Kurzzeit-Gefängnis zog 2004 in die jetzigen Räume ein.

Die Gefängnis-Geschichte im Polizeigebäude an der Schießgasse ist so alt wie das bis 1900 erbaute Gebäude (Architekt: Julius Temper) selbst.

Damals entsprach das Hafthaus mit den 150 Einzelzellen modernsten Erkenntnissen im Gefängnisbau.

Er ist der Chef der Zellen

Hauptkommissar Lutz Wodarsch (57) hat seit 2013 das Sagen im "Kurzzeitknast".
Hauptkommissar Lutz Wodarsch (57) hat seit 2013 das Sagen im "Kurzzeitknast".

"Hoteldirektor" des Gewahrsams an der Schießgasse ist seit Januar 2013 Hauptkommissar Lutz Wodarsch (57).

Als "neue Herausforderung" bewertete er seinen Job von Anfang an. Seither hat der Kommissar, der früher im Objekt- und Personenschutz gearbeitet hat, einiges verändert.

Außer dem praktischen Sandwich-Management gibt es bald Matratzen für alle. Und die schwere Wolldecke wurde gegen eine Einwegdecke eingewechselt. Lutz Wodarsch möchte es für alle Beteiligten in seinem "Knast" so erträglich wie möglich machen.

Denn kalt lassen ihn die Schicksale seiner Häftlinge nicht!

Nie hat er den ersten Kontakt mit einem Crystal-Abhängigen vergessen: "Es hat mich berührt, wie ein Mensch sich so verändern kann." Dass das tägliche Elend ihn nicht deprimiert, hat einen Grund:

"Ich bin gern Polizist und kann mich immer noch motivieren."

Fotos: Ove Landgraf (6)

Nach Cathys intimer Sex-Beichte: Jetzt spricht Richard Lugner!

6.362

Mann beobachtet Frau bei Notdurft und flippt aus

4.146

TAG24 sucht genau Dich!

62.419
Anzeige

Mann schmuggelt ein Kilo Gold im Hinterteil

1.260

Trainer missbrauchte jahrelang seine Schützlinge

2.607

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.023
Anzeige

Körperteile in Weckglas? Möglicher Kannibalenmord erschüttert ganzes Land

4.614

Darum könnte die Akte Maddie jetzt endgültig geschlossen werden

3.864

Mann ist die Mutter seines Kindes

4.770

Darum flüchteten die Psychiatrie-Insassen

2.360

Sie wog 500 Kilo und speckte ab. Jetzt ist diese Frau tot

7.156

,Blauer Besen' - so übel verhöhnen Sachsens AfD-Gewinner ihre Parteichefin

10.986
Update

Stadionsprecher verliert seinen Job, weil er Gegner beleidigt

3.327

Verlief der Geisterfahrer-Crash doch ganz anders?

7.615

Mann mit Gasmaske besetzt Wahlkabine

2.599

Ermittlungen: Weshalb rastete die Kuh im Festzelt aus?

1.277

Bei diesen Männern haben Frauen die besten Orgasmen!

12.155

Elf Meter! Junge (3) greift nach Buch und fällt aus 4. Stock

8.018

"Mein Kampf" auf Arbeit gelesen: Kündigung

5.137

Fünf Personen bei Feuer in Fabrikhalle verletzt

104

Spektakulärer Raubzug: Wie stiehlt man bitte eine komplette Garage?

1.333

81-Jähriger prallt mit Kartoffel-Lkw gegen Sattelzug und stirbt

2.890

Ausgeschnabelt! Heidi Klum ist wieder Single!

4.884

Frau pupst beim Yoga und sorgt für mächtig viel Wind

4.183

Gerüstbauer packt aus: Schwarzarbeit und Steuerbetrug im großen Stil

2.094

AfD-Politiker fordern: Frauke Petry soll Partei verlassen

7.120

Arbeitsunfall endet tödlich! Bagger rutscht in ein Schlammloch

5.638

Großer Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt

1.296

"Come out, bitch!" Er soll die junge Camperin bestialisch vergewaltigt haben

19.068

Darum will Ägypten bekannteste Indie-Rockband verbannen

799

Kein Spender! ESC-Gewinner liegt im Sterben

8.928

Darum wird hier die Jagd auf süße Otter gefordert

877

Mann landet nach Besuch im Wahllokal im Gefängnis

4.598

Das nächste Ziel der AfD: Hessen für Landtagswahl überzeugen

190

Gruselfund! Spaziergängerin findet Skelett neben Waldweg

5.196

Dynamo-Fans plündern Raststätte in Thüringen

11.781

Mädchen von Pferd mitgeschleift: Jetzt wird gegen den Vater ermittelt

2.045

Flüchtlinge wegen Mordes in 36 Fällen angeklagt

11.045

Endgültiges Aus mit Thomalla? Er datet jetzt ein französisches Model

3.288

Deshalb lasst Ihr die Zahnbürste besser nicht im Hotelzimmer herumliegen

2.511

Sie wollte unbedingt einen Döner: Frau rastet vor Imbiss komplett aus

2.707

Das macht Cartoonist Ralph Ruthe nach dem AfD-Wahlerfolg

5.372

Urteil: Fahrer macht bei Horror-Unfall acht Kinder zu Waisen

3.218

Das Blut-Auto von Berlin: Was droht jetzt dem Fahrer?

13.285

Streit eskaliert: Fahrgast prügelt auf Taxifahrer ein

1.709

Panische Kuh verletzt zwölf Menschen

1.207

Geiseln müssen Videos von Vergewaltigungen anschauen

6.341

Babyleiche im Müllsack entdeckt: Das fand man bei Obduktion heraus

5.984

Grausamer Geisterfahrer-Crash auf Autobahn: Die drei Toten waren verwandt

6.547

Alice Schwarzer gibt Männern Schuld am AfD-Erfolg

3.843

Hollywoodstar stirbt nach Sturz von Karlsbrücke

18.267

Niemand weiß, wer sie ist: Frau stirbt nach schrecklichem Zug-Drama

5.198

Kotz-Smiley und #jamaika: Das sagen die Promis zur Wahl

4.156

Große Trauer! Profi-Schiedsrichter stirbt bei Auto-Unfall

11.556

Schock bei Flugshow: Eurofighter stürzt ins Meer, Pilot stirbt

7.304