Königsbrücker Straße: Bürger wollen endlich über Ausbau informiert werden

Die Stadtverwaltung sollte über den geplanten Ausbau der Königsbrücker Straße in 
der Neustadt informieren. Noch fehlt ein Termin.
Die Stadtverwaltung sollte über den geplanten Ausbau der Königsbrücker Straße in der Neustadt informieren. Noch fehlt ein Termin.  © Thomas Türpe

Dresden - Wo bleiben die Informationen über den geplanten Ausbau der Königsbrücker Straße?

Die Bürgerinitiative „Königsbrücker muss leben“ bemängelt die fehlenden Infos für Anwohner.

Eigentlich sollte die Stadt eine Einwohnerversammlung halbjährlich abhalten.

„Der Stadtrat gab den Menschen per Beschluss das Recht schon bei den Planungen, also jetzt, und nicht erst im Planfeststellungsverfahren beteiligt zu werden“, so Martin Schulte-Wissermann (45, Piraten), Stadtrat und Sprecher der Initiative.

Er fordert deshalb, dass die Infoveranstaltung für Anwohner unverzüglich einberufen wird und die Stadt den aktuellen Planungsstand vorstellt.

Laut Stadtverwaltung sollte seit Februar ein Infoabend geplant werden. Ein konkreter Termin ist noch nicht benannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0