Bauarbeiten am Körnerweg: Endlich geht's mit der Sanierung los

Dresden - Eigentlich wollte die Stadt schon im Juni 2016 mit der Sanierung eines 75 Meter langen Teilstücks des Elberadweges am Körnerweg starten. Doch dann mischte sich der Denkmalschutz ein. Mit knapp zwei Jahren Verspätung soll es jetzt losgehen.

Ab Montag darf der Körnerweg endlich saniert werden.
Ab Montag darf der Körnerweg endlich saniert werden.  © Thomas Türpe

Ab Montag bis voraussichtlich Mitte Mai soll tatsächlich gebaut werden. Das alte, wenig radlerfreundliche Kopfsteinpflaster soll durch ebenes Pflaster ausgetauscht werden.

Um den perfekten Untergrund zu finden, wurden mehrere Musterflächen gebaut. Weil es zudem Produktionsschwierigkeiten gab, kam es zu den Verzögerungen.

Während der 250.000 Euro teuren Bauarbeiten ist der Abschnitt für Radler und Fußgänger gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0