Vorfahrt genommen? Radfahrer stürzt in Dresden auf Asphalt und stirbt

Dresden - Ein 66 Jahre alter Radfahrer ist in Dresden auf der Kohlenstraße beim abrupten Abbremsen gestürzt und an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Der Radfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrrad, nachdem er abrupt abbremsen musste. (Symbolbild)
Der Radfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrrad, nachdem er abrupt abbremsen musste. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala,123RF

Der Mann sei am Dienstagnachmittag auf eine Kreuzung zugefahren, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen.

Ein 41 Jahre alter Autofahrer näherte sich ebenfalls der Kreuzung und nahm ihm vermutlich die Vorfahrt.

Der 66-Jährige bremste daraufhin, verlor die Kontrolle über sein Rad und knallte auf den Asphalt. Er erlitt schwere Verletzungen und starb.

Der Autofahrer nahm dem Radfahrer vermutlich die Vorfahrt. (Symbolbild)
Der Autofahrer nahm dem Radfahrer vermutlich die Vorfahrt. (Symbolbild)  © Katarzyna Białasiewicz/123RF

Titelfoto: Katarzyna Białasiewicz/123RF

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0