Mann rast mit SUV in Restaurant und tötet zwei Familienmitglieder Top "Ich dachte, er würde spielen": Junge kommt schreiend und blutüberströmt aus dem Wasser gerannt Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 1.389 Anzeige Fünf fiese Figur-Killer: Das macht abends dick Top
45.422

Größtes Diebeslager aller Zeiten ausgehoben: Pärchen jahrelang auf Beutezug

+++ Kriminalpolizei hebt riesiges Diebeslager aus +++ Umfang übersteigt alles bisher Dagewesene +++

Von Tina Hofmann , Hermann Tydecks

Unglaublich, was der Dieb alles mitgingen ließ.
Unglaublich, was der Dieb alles mitgingen ließ.

Dresden - Sensationsfund in der Landeshauptstadt! Die Kriminalpolizei hat das bisher größte Diebeslager Dresdens ausgehoben - in seinem Umfang übersteigt es alles bisher Dagewesene.

Ganze zwei Tage benötigten die Beamten, um die über 1000 unterschiedlichen Gegenstände sicherzustellen. Insgesamt sollen sie einen Wert von mehreren Hunderttausenden Euro haben. Neben Laptops, Bekleidungsstücken und Waffen wurde auch ein Ofen, der mit Blattgold verziert war, entdeckt.

„Für uns ist das ein schöner Aufklärungserfolg“, sagt ein Polizeisprecher.

Die Täter sitzen bereits in Haft.

Update, 10.23 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um einen 33-Jährigen, der gemeinsam mit einer Komplizin agiert hat. Die beiden erbeuteten mehrere Hunderttausend Euro Diebesgut. Das Lager umfasst mehr als 1.000 Gegenstände. Über drei Jahre hinweg war das Duo aktiv.

"Mit der Festnahme des 33-Jährigen ist uns ein Tatverdächtiger ins Netz gegangen, der offenbar über Jahre hinweg in Dresden sein Unwesen getrieben hat. Nun gilt es, die einzelnen Taten nachzuweisen und das Diebesgut den rechtmäßigen Eigentümern zurückzugeben", sagte der Erste Kriminalhauptkommissar Jürgen Leistner (50).

Dem Täter wurde eine Fahrt in einem gestohlenen Audi Q5 zum Verhängnis. Er wurde von der Polizei gestellt, festgenommen und kam in Untersuchungshaft.

Im Zuge der Ermittlungen stießen die Beamten dann auf eine Lagerhalle an der Meschwitzer Straße. Mit Durchsuchungsbefehl wurde die Halle dann durchkämmt, den geschulten Beamten blieb die Spucke weg angesichts dessen, was sie sahen.

Der Mann hatte offenbar über Jahre einen nicht vorher dagewesenen Beutezug gestartet und war dabei lange Zeit unerkannt geblieben. Im Lager befanden sich Laptops, Werkzeuge, Waffen, Motorräder, Blattgold und Kleidungsstücke.

In akribischer Kleinarbeit gelang es der Polizei, einen Teil des Diebesgutes rund 30 Straftaten zuzuordnen. So stammen zum Beispiel Klamotten im Wert von 50.000 Euro aus einem Einbruch in ein Modegeschäft im Oktober 2015 in der Dresdner Neustadt.

Rund 20 Pistolen und Gewehre wurden im September 2015 in einem Altstädter Geschäft geklaut. Das Blattgold wurde im November 2016 in einem Geschäft in Dresden-Strehlen geklaut.

Im Zuge der Ermittlungen geriet auch die 28-jährige Lebensgefährtin des Diebes ins Visier der Ermittler. Sie wird verdächtigt, die Sachen im Internet verkauft zu haben.

Update, 10.51 Uhr: Der Schaden bei den 30 Diebstählen, die bislang aufgeklärt werden konnten, beläuft sich allein auf 340.000 Euro.

Update, 10.57 Uhr: Der Dieb war seit mindestens 2013 tätig. Die Ermittlungen stehen noch am Anfang, dennoch gehen die Beamten davon aus, dass es weitere Mittäter gibt. Die Diebstähle und Einbrüche in Institutionen, Geschäfte und Einfamilienhäuser passierten hauptsächlich in Dresden. Der Tatverdächtige hat bislang noch nicht gestanden. Seine Lebensgefährtin soll nicht an den Diebstählen beteiligt gewesen sein, ihr wird eher der Verkauf der geklauten Dinge übers Internet zur Last gelegt.

Leiter des Einruchskommissariats Jürgen Leistner (50).
Leiter des Einruchskommissariats Jürgen Leistner (50).
Mit diesem Blattgold sollten Sachen "veredelt" werden.
Mit diesem Blattgold sollten Sachen "veredelt" werden.
Das Lager des 33-Jährigen und seiner Komplizin umfasste mehr als 1000 Gegenstände.
Das Lager des 33-Jährigen und seiner Komplizin umfasste mehr als 1000 Gegenstände.
Wer sein Fahrrad seit Jahren in Dresden vermisst, hat nun gute Chancen, es wiederzubekommen.
Wer sein Fahrrad seit Jahren in Dresden vermisst, hat nun gute Chancen, es wiederzubekommen.
Der 33-Jährige ließ auf seinem Diebeszug nichts aus.
Der 33-Jährige ließ auf seinem Diebeszug nichts aus.
Sogar diese Schallplatte wurde geklaut.
Sogar diese Schallplatte wurde geklaut.

Fotos: Hermann Tydecks, Ove Landgraf

Diese beiden Superstars habt Ihr in Deadpool 2 garantiert übersehen Top Kindesmissbrauch: So oft werden Frauen zu Sex-Täterinnen! Neu
Zuckersüß! Model Chrissy Teigen teilt erstes Baby-Foto und verrät Details Neu Frist läuft ab! Puigdemont wartet auf Entscheidung der Justiz Neu Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.918 Anzeige Drama beim Start: Segelflieger will abheben und steht plötzlich auf der Spitze Neu Sorgt diese Maßnahme endlich für Entlastung in den Berliner Problem-Gefängnissen? Neu
Unfassbar! Helfer wollen Mann retten und werden mit Steinen beworfen Neu Annemarie Eilfeld völlig verändert: Das Ex-DSDS-Sternchen hat abgespeckt! Neu Typveränderung von "Let's Dance"-Star Oana: Was hat es damit wirklich auf sich? Neu Polizei ratlos: Dieser Mann fällt nach dem Joggen ins Koma, doch niemand kennt oder vermisst ihn Neu Eltern wollen mit ihren Kindern in den Urlaub fliegen, dann taucht die Polizei auf Neu Verbot von Wahlkampfauftritten: "Türkische Politiker haben das Recht, in Deutschland aufzutreten" Neu Schüsse und SEK-Einsatz: Streit unter Nachbarn eskaliert total Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.161 Anzeige Nach 61 Jahren Ehe! Mann und Frau sterben am selben Tag Neu Stimme hinter "Yanny" und "Laurel" enthüllt: Das hört man wirklich Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 7.265 Anzeige Im TAG24-Interview: Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack Neu Lehrer ertränkt vor den Augen seiner Schüler zwei Waschbären Neu Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.368 Anzeige Nackter schleicht mit Erektion durch die Gegend: Seine Ausrede ist absurd Neu Viktor Tremmel und Oliver Simon: Staatsschauspieler im Dresden-"Tatort" Neu Eine Stoffwechselkrankheit brachte eine Sächsin (35) zum Extremsport Neu Letzter Dresden-Fall mit Alwara Höfels: So wird der Tinder-"Tatort" Neu 100 Mini-Trabis: Hamburger hütet Legende aus Zwickau Neu Mit 88 Jahren! Komponist Dieter Schnebel gestorben Neu Tränen-Geständnis bei GZSZ: Kommt jetzt alles raus? Neu Fans von Energie Cottbus radeln zum Aufstiegs-Kracher nach Kiel, der Grund ist herzerwärmend Neu Missbrauchte ein Bekannter der Familie zwei kleine Jungen sexuell? 589 Millionenschaden! Feuer in Einkaufszentrum ausgebrochen 6.583 Segelpilot stürzt mit Flugzeug in Wald 4.545 Drama auf Autobahn: Vater schubst Tochter (12) von Brücke 94.587 Narumol macht ihrer Tochter (6) schreckliches Todes-Geständnis 29.363 Zehntausende Fans feiern Pokalsieger Eintracht Frankfurt 1.780 Manipulierte Asylbescheide für Kriminelle, Islamisten und IS-Anhänger? 3.127 Fieser Shitstorm für diesen Badeanzug! 7.735 Und plötzlich lag dieses Tier zwischen den Mülltonnen! 3.730 Frau trifft sich mit Bekanntem: Der vergewaltigt sie zusammen mit einem Freund 12.032 17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas 5.185 Milliardenschwerer Geheimplan! So stellt sich die FIFA die Klub-WM vor 2.545 Aktivisten besetzen mehrere Häuser in ganz Berlin 4.114 Tötete dieser Mann als Auftragskiller für die Unterwelt? 3.987 Bundespolizei kassiert Shitstorm für Tweet nach DFB-Pokalfinale 8.162 Als Polizisten das Konto einer verstorbenen Obdachlosen prüfen, sind sie sprachlos 17.316 Familiendrama in Saarbrücken vermutlich Beziehungstat 2.098 Gebissanalyse bringt Klarheit: So starb Adolf Hitler wirklich 37.916 So lacht Böhmermann über die Pokalverlierer aus München 3.707 Unglück beim Schützenfest: 69-Jähriger angeschossen 1.373 Brutaler Überfall am Geldautomat: Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro 521 Der große TAG24-Kadercheck beim HSV: Wer geht, wer bleibt und über wen wird geredet? 6.790