Neue Kulti-Bibliothek! Hier werden 200.000 Medien umgeräumt

Elke Ziegler (57) hat ihre Kisten am alten Standort im WTC an der Ammonstraße 
bereits gepackt.
Elke Ziegler (57) hat ihre Kisten am alten Standort im WTC an der Ammonstraße bereits gepackt.  © Eric Münch

Dresden - Damit Ende April im Kulturpalast die neue Zentralbibliothek öffnen kann, müssen aktuell 200.000 Medien umziehen.

Weitere 100.000 Bücher, CDs und Filme sind ausgeliehen und werden mit verlängerter Leihfrist gleich im Kulti abgegeben.

Dort herrscht derzeit eine hektische Mischung aus Baustelle und Testbetrieb. Im neuen Saal wird bereits geprobt, während im Foyer noch Kreissägen kreischen. Auch in der Bücherei wird noch immer geschraubt und montiert, während schon die ersten Bücher eingeräumt werden.

Gleichzeitig läuft der Umzug der Bücher auf Hochtouren. „Am 7. April sollen alle Medien am neuen Ort stehen. Momentan sieht es so aus, als könnten wir den Termin halten“, sagt Bibo-Chef Arend Flemming (58).

Bis zur Eröffnung Ende April wird dann unter anderem die völlig neue Bücherrückgabe getestet: Auch außerhalb der Bibo-Öffnungszeiten können Medien zurückgegeben werden.

Über interne Lifte landen die Bücher dann dort, wo sie auch wieder ins Regal müssen.

Insgesamt 200.000 Medien müssen umziehen. Die ersten Bücherregale im Kulti sind 
schon gefüllt.
Insgesamt 200.000 Medien müssen umziehen. Die ersten Bücherregale im Kulti sind schon gefüllt.  © Eric Münch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0