Kulturhauptstadt-Bewerbung: Dresden verwandelt sich in Venedig 7.022
Rauchen bald überall in der Öffentlichkeit verboten? Top
Polizei sicher: Rebecca Reusch hat am Morgen noch gelebt Top
5 Tage Rom mit Direktflug! Hier geht's zur Buchung! 1.310 Anzeige
FC Bayern München: Niklas Süle kann endlich wieder "Gras riechen"! Top
7.022

Kulturhauptstadt-Bewerbung: Dresden verwandelt sich in Venedig

Vorbild Venedig: Dresden plant Wasserbusnetz auf der Elbe

Der offizielle Beitrag zur Bewerbung und der Kulturhauptstadt-Titel stehen fest. Dresden startet das Projekt Canale Grande 2025.

Von Alexander Buchmann

Dresden - Wird aus Elbflorenz bald Elbvenedig? Mit dem Projekt "Canale Grande 2025" (korrekt wäre "Canal Grande), benannt nach Venedigs bekannter Hauptwasserstraße, will der Verein Zeitgenossen e.V. in Dresden eine Vaporetto-Linie nach dem Vorbild der Lagunenstadt entwickeln.

Anke Brandt (51), Jens H. Zander (49) und Eszter Ratz (27) sehen die Elbe als "Canale Grande".
Anke Brandt (51), Jens H. Zander (49) und Eszter Ratz (27) sehen die Elbe als "Canale Grande".

Das Projekt ist Teil der Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt 2025. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.

Bereits für August den Starken (1670-1733) war die Elbe der Canal Grande von Sachsen. Er ließ nach venezianischem Vorbild Häfen anlegen und Gondeln bauen, hatte sogar italienische Gondoliere in seinen Diensten.

Ab 1842 wurde ein ganzjähriger Pendelverkehr mit täglich vier Touren elbauf- und elbabwärts eingerichtet. Der höfische Gondelverkehr endete mit dem Sturz der Monarchie 1918.

"Wir wollen Augusts Idee demokratisieren", erklärt Architekt Jens H. Zander (49) vom Verein Zeitgenossen. Die Wassertaxis, die zwischen Schloss Pillnitz und Schloss Übigau unterwegs sein sollen, sollen nicht mehr nur für die Eliten offen sein.

Die Elbfähren sollen in das Konzept eingebunden werden. "Die Fähren sollen nicht nur von einer Elbseite auf die andere übersetzen, sondern im Zickzackkurs flussauf- und flussabwärts fahren", sagt er.

Wasserbusse (Vaporetto) wie in Venedig sind auch in Dresden denkbar.
Wasserbusse (Vaporetto) wie in Venedig sind auch in Dresden denkbar.

Welche vorhandenen oder neuen Anlegestellen angefahren werden könnten und wie sich Wassertaxis auf die Stadtentwicklung auswirken würden, wollen an diesem Wochenende etwa 30 Architekten in einem zweitägigen Workshop im Deutschen Hygiene-Museum herausfinden.

Dieser findet im Showroom "Neue Heimat Dresden 2025" statt, in dem bis zum 15. Dezember die Projekte der Kulturhauptstadtbewerbung zu sehen sind. Dieser bleibt auch während des Workshops geöffnet, sodass die Besucher den Architekten bei der Ideenentwicklung über die Schulter schauen können.

Die Ergebnisse werden auf einem 6,5 Meter breiten und 2,20 Meter hohen Luftbild angebracht und am Sonntag um 17 Uhr veröffentlicht. Bis zum Ende der Ausstellung werden sie dort zu sehen sein. Die Arbeit an dem Projekt endet aber nicht mit dem Workshop.

"In einer zweiten Stufe gehen wir dann mehr in die Tiefe", sagt Zander. Die Vereinsvorsitzende Anke Brandt (51) kündigt an, dass es mit dem Projekt auch dann weitergehe, wenn Dresden nicht Kulturhauptstadt werden sollte.

Kulturhauptstadt: Starke Konkurrenz für Dresden

Im Jahr 2025 stellen Slowenien und Deutschland je eine Kulturhauptstadt Europas. Neben Dresden haben sich sieben weitere deutsche Städte um den Titel beworben, darunter auch Chemnitz und Zittau.

Nach mehr als drei Jahren Arbeit hat Dresden seine Bewerbung am 30. September in Form eines Bewerbungsbuches offiziell bei der Kulturstiftung der Länder eingereicht. Am 10. Dezember präsentiert die Stadt ihr Programm einer internationalen Jury. Die gibt am 12. Dezember bekannt, welche Städte in die finale Entscheidungsrunde vorrücken.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung plant Dresden mit einem Budget von knapp 71 Millionen Euro.

Die Freitreppe des Wasserpalais im Schloss Pillnitz diente früher zum Besteigen der Gondeln auf der Elbe.
Die Freitreppe des Wasserpalais im Schloss Pillnitz diente früher zum Besteigen der Gondeln auf der Elbe.
Schloss Übigau soll eine der Anlegestellen für die Wasserbusse sein.
Schloss Übigau soll eine der Anlegestellen für die Wasserbusse sein.

Fotos: Petra Hornig, imago/Manfred Segerer, dpa/Sebastian Kahnert, Norbert Neumann

Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! Anzeige
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt Top
Umwelt-Schützer belagern Tesla-Gelände: Polizei-Hubschrauber und Spezialeinheiten im Einsatz Top
Diese Firma zahlt jedem 500 Euro, der zum Bewerbungs-Gespräch kommt 17.431 Anzeige
Findet Friedrich Merz klassische Medien überflüssig? "Wir brauchen die nicht mehr" Top
Coronavirus: Jetzt wird den Menschen ihr Geld weggenommen Neu
Polizei verhindert Amoklauf an Hamburger Schule: 13-Jähriger plante Mitschüler zu töten Neu
Typ hat keinen Erfolg auf Tinder, aber mit einem Trick melden sich Tausende Frauen bei ihm Neu
Ex-DHDL-Jurorin Lencke Wischhusen schwelgt im Baby-Glück! Neu
Ex-VfB-Star Kevin Großkreutz gelingt Überraschung Neu
Hund nach 14 Jahren mit seiner Familie wiedervereint Neu
Bluttat vor Tempodrom in Berlin: Was steckt dahinter? Neu
Coronavirus im Ticker: Frau muss nach Flucht zurück in Quarantäne Neu Update
Neonazi-Anschlagsserie in Berlin-Neukölln: Polizei kann verdächtigen Rechtsextremen nichts nachweisen Neu
Ikea oder Bali? Influencerin legt Follower mit Fake-Urlaub im Möbelhaus rein Neu
Filmreife Verfolgungsjagd: Teenager drängt Polizisten von der Straße ab Neu
Uraltes Grab und Schatz entdeckt: Archäologen machen sensationellen Fund Neu
Oralverkehr kann Krebs verursachen: Schuld hat dieser Erreger Neu
Horror-Crash: Skoda kracht in Rettungswagen, Mann stirbt Neu
Coronavirus: So wird Fast Food während der Epidemie ausgeliefert Neu
Tierschützer protestieren mit toten Kaninchen gegen Tierversuche Neu
70 verwahrloste Tiere auf Bauernhof gefunden: Das ist nun ihr Schicksal Neu
13-Jährige seit Valentinstag vermisst: Sie ist wieder da! Neu
Zerstört dieser GZSZ-Neuzugang Emilys und Pauls Ehe? Neu
Grab von DSDS-Sieger Alphonso Williams (†57) beschädigt 1.597
Promi-Kollegen wünschen gute Besserung: Sonya Kraus hat's voll erwischt! 416
BGH entscheidet: Darf Schizophrener zu Elektrotherapie gezwungen werden? 406
Panne bei MDR Sachsen: Sender retuschiert Hitler-Attentäter von Demo-Banner 5.608
Ost-Beauftragter Wanderwitz: Linke hat Mitschuld am AfD-Aufstieg 1.343
Nach Kleinkinder-Streit in Flugzeug: Jetzt dreht das "Opfer" völlig durch 1.935
Micaela Schäfer mit krassem Statement: "Finde schwangere Frauen nicht erotisch!" 1.134
Versorgungsengpass wegen Coronavirus: Bewaffnete stehlen Klopapier 1.233
Sexy Model und Radiomoderatorin Lola Weippert zeigt Fans, was sie drunter trägt 3.586
Rassismus-Eklat in der ersten Liga! Fußball-Star verlässt Platz 3.269 Update
Zentrale Beratungsstelle in Bonn informiert Fachkräfte aus dem Ausland 88
Nach Rassismus in Dritter Liga: 29-Jähriger darf mehrere Jahre nicht ins Stadion 755
Neue Pläne für Pole-Tänzerin, die 4,5 Meter in die Tiefe stürzte 1.160
Leiche auf Baustelle gefunden: Wer kennt diesen Mann? 11.319
Geflohener Straftäter sucht sich wenig kreatives Versteck vor der Polizei 1.183
Kevin Kühnert fordert CDU auf, Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen 566
Matheus A. (†29): Tragische Details im Todes-Rätsel um vermissten Brasilianer 2.081
Schock beim Ultraschall: Junge Mutter hat zwei Vaginen! 2.822
Kater Tyler kratzte und biss, was dahinter steckt, ist wirklich traurig 3.050
"Seelisch vergrößern": Janni und Peer ziehen in 2,5-Zimmer-Wohnung 1.468
Viktoria Rebensburg erwartet Desaster bei Olympia in Peking 1.775
Klinsmann wollte wohl Podolski und Özil zu Hertha holen! 1.000
Kind von Großeltern und Teenager-Onkel grausam zu Tode geprügelt 3.662
Polizeisprecher und Demonstrant sorgen unerwartet für geniales Video 1.907
Doggen brechen aus Gehege aus und beißen Schaf tot 221