Mehrere verletzte Feuerwehrmänner nach Großbrand im Europa-Park Top Ausge-BAMF-t? Anne Will hakt am Sonntag nach Top Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 51.112 Anzeige Mysteriös! Warum ist dieser Bach so rot? Neu
2.574

So viel lässt sich Dresden Kunst kosten

Dresden - Jahr für Jahr gibt die Stadt zwischen 50 000 und 300 000 Euro für Kunst im öffentlichen Raum aus. Lesen Sie mal, was sich die Künstler dafür haben einfallen lassen - und wie hart sie kritisiert werden.
Paul Elsner (48) brachte das Kraftwerk Mitte zum leuchten. Einen Teil der 70 000 Euro teuren Installation bezahlte die Kunstkommission der Stadt.
Paul Elsner (48) brachte das Kraftwerk Mitte zum leuchten. Einen Teil der 70 000 Euro teuren Installation bezahlte die Kunstkommission der Stadt.

Von Dirk Hein

Dresden - Jahr für Jahr gibt die Stadt zwischen 50 000 und 300 000 Euro für Kunst im öffentlichen Raum aus. Lesen Sie mal, was sich die Künstler dafür haben einfallen lassen - und wie hart sie kritisiert werden.

2011 standen für Kunst im öffentlichen Raum 100 000 Euro zur Verfügung. Ein Teil des Geldes floss in das wohl umstrittenste Dresdner Kunstwerk: das Klo-Kino.

Mehrere „Abwahlversuche“ im Stadtrat scheiterten, Künstlerin Franka Hörnschemeyer (56) biss sich durch und realisierte das am Ende 377 900 Euro teure Werk.

Ähnlich schwer hatte es 2013 André Tempel (45). Seine Skulptur „Amalia“ wollte „mit einfachsten Mitteln und Materialien eine Skulptur von zugleich monumentaler und graziler Wirkung“ schaffen.

Dieser Schokofluss erinnert an die Hochzeit der Schokoladenindustrie in Plauen.
Dieser Schokofluss erinnert an die Hochzeit der Schokoladenindustrie in Plauen.

Die 20 000 Euro teure Holz-Kunst stand kaum, als Unbekannte zündelten. An zwei Stellen brach das Feuer aus.

Auch das 2015 errichtete Kunstwerk von Nezaket Ekici (44) wurde beschädigt. Das Teppich-Portal „Post it“ (Wert: etwa 25 000 Euro) am Landgericht wurde mit islamfeindlichen Sprüchen verschmiert.

Andere Projekte der Dresdner Kunstkommission begeisterten uneingeschränkt. Das „Neumarktfenster“ (20 000 Euro) zeigte einen Blick hinter die künstlichen Neumarkt-Fassaden.

Seit Ende 2014 leuchtet die Licht-Installation „Restzeichen“ (70 000 Euro) von Paul Elsner (48) auf dem Kraftwerk Mitte. In kräftigem Grün zeigen 75-LED-Tafeln Zitate, Ziffern oder grafische Muster an.

Mit viel Pomp weihte Kulturbürgermeister Ralf Lunau (50, parteilos) den „Trichter“ ein. Im Volksmund hieß das Kunstwerk da schon längst „Klokino“.
Mit viel Pomp weihte Kulturbürgermeister Ralf Lunau (50, parteilos) den „Trichter“ ein. Im Volksmund hieß das Kunstwerk da schon längst „Klokino“.

Regelmäßig profitieren auch die „Haifische Süd-West“ vom Geld der Kommission. Dank der Künstlertruppe entstand in Dresden-Plauen ein mehrfach ausgezeichneter Freiluftkunstraum.

Beispiele: Der Schoko-Fluss besteht aus Beton-Schokolade und erinnert an die im 19. Jahrhundert europaweit führende Schokoladenindustrie.

Der Stacheldrahtzaun von HYD INVEST mahnt vor Privatisierung und Parzellierung im Plauenschen Grund. Drei weitere Kunstwerke folgen im Herbst - wieder mitfinanziert aus städtischen Töpfen.

Experten-Kommission wählt die Werke aus

Neues hinter Alten: Künstlerin Anke Binnewerg ermöglichte am Neumarkt einen Blick hinter die aufgesetzte Fassade. Die Stadt förderte mit 20.000 Euro.
Neues hinter Alten: Künstlerin Anke Binnewerg ermöglichte am Neumarkt einen Blick hinter die aufgesetzte Fassade. Die Stadt förderte mit 20.000 Euro.

Seit 1994 gibt es in Dresden eine „Richtlinie für Kunst im öffentlichen Raum“. Deren Umsetzung liegt in den Händen einer Kunstkommission.

Die wird alle vier Jahre neu berufen und besteht aus Vertretern der Stadtverwaltung (Kulturbürgermeister Ralf Lunau), Künstlern (Prof. Barbara Wille), Architekten (ehemals Peter Kulka) und Stadträten (CDU, Grüne, Linke).

Die Kommission entscheidet auf vierteljährlich stattfindenden Sitzungen, welche Projekte gefördert werden. Wer als Künstler eine „grundsätzlich genehmigungsfähige Idee“ hat, meldet sich im Amt für Kultur und Denkmalschutz unter Telefon 0351/488 89 42.

2013 zimmerte André Tempel (45) seine Skulptur „Amalia“. Die Kunstkommission der Stadt gab 20 000 Euro dazu.
2013 zimmerte André Tempel (45) seine Skulptur „Amalia“. Die Kunstkommission der Stadt gab 20 000 Euro dazu.

Fotos: Andreas Weihs, Thomas Türpe, Petra Hornig, Christian Suhrbier, Steffen Füssel

Bewaffneter Mann stürmt Firmengelände, dann fallen Schüsse Neu Polizei erschießt Rottweiler mitten in der Stadt, weil er 5 Menschen ins Krankenhaus beißt Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.797 Anzeige Nachbarin von Staatsanwältin ermordet Neu Daniela Katzenberger unterstützt Plus-Size und bekommt dafür ihr Fett weg Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 10.118 Anzeige Mädchen beichten Oma, vom Vater vergewaltigt zu werden: Sie reagiert grausam Neu Zu sexy? 3-jähriges Mädchen darf Kleid in Schule nicht tragen Neu Lehrerin hat Sex mit eigenem Pflegesohn (15), jetzt drohen ihr 30 Jahre Haft Neu Katze versteckt sich in Polizeiwagen und kackt in Mütze Neu Rührende Worte: Diese Frau ist Sarah Lombardi besonders wichtig Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.009 Anzeige Zum Dahinschmelzen: Dieser Olympia-Held zeigt neues Familienmitglied Neu Energie-Präsident verspricht Gratis-Saufen beim Aufstieg Neu
Ist Iris Mareike Steen etwa froh über "Let's Dance"-Aus? Neu Abriss steht bevor: Kann 200 Jahre alte Rügen-Attraktion noch gerettet werden? Neu Harter Dreh auf Mallorca: So viel Schweiß und Blut steckt in der XXL-Folge von GZSZ Neu Wundertor! Real Madrid gewinnt die Champions League gegen Klopps Liverpool! 1.467 Brand in Rust bei TV-Proben: Kann "Immer wieder sonntags" senden? 11.803 Dieser Deutsche besetzt Boris Beckers Finca auf Mallorca 9.590 Anti-Boote gegen Rechts: Auch vom Wasser aus wird die AfD-Demo ins Visier genommen 2.413 +++ Evakuierung läuft! Feuer im Europapark Rust ausgebrochen +++ 56.237 Update Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.542 Anzeige Kein Ermittlungsstopp der Schweizer Justiz gegen Michel Platini! 552 Großkreutz vermeidet klares Bekenntnis zu Lilien 341 Libysche Küste: Mehr als tausend Menschen aus Seenot gerettet 2.446 Bamf-Skandal: Was wusste Angela Merkel - und warum schweigt sie? 6.586 Behälter mit Blut auf Mallorca gefunden: Spezialkräfte im Ebola-Einsatz 25.163 Nach Sturz aus Fenster: Kleinkind schwebt weiter in Lebensgefahr 972 Mann verschanzt sich in Wohnung: Das SEK rückt an und überwältigt ihn 841 Update Deutschlandweit ein Problem: Kita-Krise spitzt sich zu, Eltern haben genug 1.517 Opa fällt mit Enkel Baum, dann trifft ihn der meterhohe Stamm! 6.730 Weder Hund noch Wolf: Experten rätseln über dieses mysteriöse Wesen 82.841 Hier lassen es sich RB-Leipzig-Schnuckel Sabitzer und Katja Kühne gut gehen 6.371 Nicht angeschnallt: Mann stirbt bei Frontal-Crash 338 Bei Aldi soll's leer werden! Schnäppchen-Alarm, weil zu viel Ware da ist? 10.154 Bombenalarm in Kiew kurz vor dem Champions-League-Finale! 7.748 Update Er wollte ihn töten! Brad Pitt wird durch Morddrohung zum echten Held 2.944 Mit diesen drei Tipps bleiben Erdbeeren bis zum Essen frisch 8.277 Jimi Blue Ochsenknecht will unbedingt zurück zu "Let's Dance", aber lässt ihn RTL auch? 3.457 Junge Frau öffnet Getränkedose und wird schwer verletzt 4.385 So wurden Abgeordnete mit geschönten Berichten über die Bundeswehr verarscht 2.246 Einfach vergessen: Einjähriges Kind stirbt grausamen Hitzetod in Auto 9.754 Kein Scheiß! Dieses Tattoo prangt auf dem Bein eines SGE-Pokalhelden 2.996 Reifen geplatzt! Lkw kippt samt Mähdrescher auf Autobahn um und verursacht Mega-Staus 5.932 Kurdendemo in Köln: Zwei türkische Politiker dürfen nicht sprechen! 1.701 Hinterhältiger Überfall auf Flüchtlingsunterkunft 864 Manuel Neuer fährt als Nummer eins zur WM - oder gar nicht! 3.263 Ironman Jan Frodeno rettet fünf Menschen das Leben 5.761 Seniorin fährt ungebremst in Motorrad-Gruppe! 201.751 Hier kommt "Die beste Klasse Deutschlands" her 1.135