Nach zwei Jahrzehnten: Trauriger Abschied in der Kunsthofpassage

Inhaber Andreas Fischer (65) schließt den Kunst- und Trödelladen nach 20 Jahren.
Inhaber Andreas Fischer (65) schließt den Kunst- und Trödelladen nach 20 Jahren.  © Petra Hornig

Dresden - Es war der erste Laden, der 1998 in der Kunsthofpassage in der Neustadt öffnete. Im Januar schließt der "Kunst- und Trödelladen" nach zwei Jahrzehnten für immer.

Über die Jahre wurde das Geschäft zunehmend mühsamer: "Es gab Tage, da haben wir nicht mal eine Postkarte verkauft", sagt Inhaber Andreas Fischer (65).

"Wisset, liebe Gründer dieses liebevoll eingerichteten Kunstladens - belohnt wird man nicht für das Anfangen, sondern immer für das Durchhalten", schrieb 1998 einer der ersten Besucher den Inhabern. Andreas und seine Frau Andrea (56) hielten durch - mit Bravour!

Während andere Läden und Betreiber in der Passage regelmäßig wechselten, steckten die Fischers all ihr Herzblut ins Geschäft mit den antiquarischen Möbeln, Geschirr, Bildern und Hunderten Schätzen zum Entdecken.

An manchen Tagen verkaufte Andreas Fischer gar nichts

Der Laden gilt als Neustädter Institution und wird vielen Dresdnern fehlen.
Der Laden gilt als Neustädter Institution und wird vielen Dresdnern fehlen.  © Norbert Neumann

"Früher kamen die Leute zum Kaufen. Heute machen sie Fotos und kaufen dann im Internet", sagt Andreas. "Das soll aber keine Anklage sein. Es ist der Wandel der Zeit. Zuletzt wunderten sich sogar Kunden, dass es so einen Laden überhaupt noch gibt."

Tage, an denen die Fischers nichts verkauften, überwanden sie mit "Genügsamkeit, Fleiß und Sparsamkeit". Anekdoten kann Andreas viele erzählen. Einst kam ein kleiner Junge in den Laden, überredete seine Mutter, ein Feuerwehrschild zu kaufen. "15 Jahre später kam er wieder, ich erkannte ihn natürlich gar nicht. Er klärte mich auf und sagte, er sei jetzt Feuerwehrmann ..."

Auch wegen solcher Begegnungen geht Andreas jetzt schweren Herzens in Rente. Wer noch ein Geschenk braucht: Der Laden (Alaunstr. 70) hat bis zum 13. Januar geöffnet.

1998 eröffnete Andreas mit seiner Frau Andrea den ersten Laden in der Kunsthofpassage.
1998 eröffnete Andreas mit seiner Frau Andrea den ersten Laden in der Kunsthofpassage.  © Petra Hornig

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0