Kurt Biedenkopf wird 90 Jahre alt: So hat "König Kurt" Sachsen bis heute geprägt 3.280
Blutnacht in Hanau: Elf Tote bei Schießerei, rechtsradikales Massaker immer wahrscheinlicher Top Live
BVB stimmt Urteil zu: DFB sperrt Dortmund-Fans drei Jahre in Hoffenheim aus! Top
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 2.550 Anzeige
"Hochzeit auf den ersten Blick": Das sagen Melissa und Philipp zu den Vorwürfen Top
3.280

Kurt Biedenkopf wird 90 Jahre alt: So hat "König Kurt" Sachsen bis heute geprägt

Dienstag feiert der erste Ministerpräsident des Freistaats nach der Wende seinen 90. Geburtstag

Kurt Biedenkopf wird am Dienstag 90 Jahre alt. So veränderte der ehemalige Ministerpräsident Sachsen.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Als professoraler, höchst populärer Landesvater machte Kurt Biedenkopf (CDU) aus Sachsen ein ostdeutsches Vorzeige-Bundesland.

Der Alt-Ministerpräsident und seine Landesmutter - hier 2016: Ehefrau Ingrid avancierte zur Mitregentin. Legendär ist ihr Ausspruch "Seit wir Ministerpräsident sind ...".
Der Alt-Ministerpräsident und seine Landesmutter - hier 2016: Ehefrau Ingrid avancierte zur Mitregentin. Legendär ist ihr Ausspruch "Seit wir Ministerpräsident sind ...".

Dreimal holte er bei Wahlen die absolute Mehrheit. Noch heute mischt er im politischen Betrieb mit. Dienstag feiert Sachsens erster Ministerpräsident, "König Kurt", seinen 90. Geburtstag.

Still wurde es nach seinem Rücktritt 2002 nie. Dafür war und ist "Biko" viel zu umtriebig. Ob als Redner, Tarifkonflikt-Schlichter oder wie zuletzt als CDU-Unterstützer im Landtagswahlkampf.

Regelmäßig fährt er in sein Büro in der Dresdner Innenstadt. Er arbeitet auch an weiteren Tagebüchern. Und auch auf gesellschaftlichem Parkett ist er mit Gattin Ingrid (88) oft zu sehen.

Seine politische Karriere startete im Westen. Als Bochumer Uni-Rektor arbeitete er sich über die Geschäftsführung des Henkel-Konzerns zum Generalsekretär der Bundes-CDU hoch. Als Dauerrivale von Helmut Kohl (†87) erlebte er alle Höhen und Tiefen der Politik.

In Sachsen dann die zweite Karriere: 1990 wurde er Spitzenkandidat der CDU und gewann in der Folge dreimal Wahlen mit mehr als 50 Prozent - heute utopisch.

2002 verblasste der Glanz

Erst waren Helmut Kohl und Kurt Biedenkopf Vertraute, dann Rivalen.
Erst waren Helmut Kohl und Kurt Biedenkopf Vertraute, dann Rivalen.

"König Kurt" schaffte es, den Sachsen Selbstbewusstsein zu vermitteln, und förderte mit seiner Leuchtturmpolitik Unternehmen und Wachstumszentren. Das musste selbst die Opposition anerkennen. Die sich aber an seinem monarchischen Führungsstil stieß.

Mit Gattin Ingrid regierte er als eine Art Doppelspitze. "Wir verdanken uns gegenseitig viel. Meine Frau teilt meine Last und ich teile ihre Last", sagte er einmal. Seine Frau hatte gar ein eigenes Büro.

Doch der Glanz verblasste: 2002 war die Biko-Regentschaft vorbei. Nicht nur Affären (Paunsdorf-Center, Ikea-Rabatt, "Villa wohnen, Platte zahlen") kosteten ihn das Amt. Sondern auch interne CDU-Machtkämpfe.

In den vergangenen Jahren machte "Biko" weiter von sich reden - etwa als Aufsichtsrats-Chef der Porzellan-Manufaktur Meissen. Den teuren, gescheiterten Umbau zum Luxuskonzern unterstützte er bis zuletzt - 2015 musste er auf Geheiß der Tillich-Regierung gehen.

Vernichtende Worte über Nachfolger Tillich

Legendär war die Polit-WG der ersten Regierung - wegen Raummangels.
Legendär war die Polit-WG der ersten Regierung - wegen Raummangels.

Hinzu kam der erbitterte Streit mit Amtsnachfolger Tillich um die Finanzierung seiner Tagebücher. Nicht zuletzt wird Biedenkopf seine Aussage von einst, wonach die Sachsen immun gegen Rechtsextremismus seien, angesichts jüngster Entwicklungen immer wieder als Fehleinschätzung vorgehalten.

Ein Blatt vor den Mund - manchmal auch zum Entsetzen seiner Parteifreunde - nimmt er auch heute nicht. Über seine Amtsnachfolger Georg Milbradt (74) und Stanislaw Tillich (60) verlor Biko in den vergangenen Jahren kein gutes Wort (mehr).

So sagte er letztes Jahr: "Ich habe versucht, in zwölf Jahren Regierung das zu hinterlassen, was notwendig ist, um vernünftig weiterzumachen. Aber die Leute, die weitergemacht haben, haben es nicht begriffen."

Mit vernichtenden Äußerungen über Tillichs Eignung als Ministerpräsident nach der desaströsen Bundestagswahl 2017 dürfte er dessen Rücktritt befördert haben. Für Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) hat er viel Lob übrig: "Er hat bewiesen, dass er es kann."

Dienstag feiert Biedenkopf in der Dresdner Frauenkirche mit vielen Gästen, darunter Kanzlerin Angela Merkel (65, CDU).

Das sagen Wegbegleiter und Gegner dem Jubilar

Peter Porsch (75), langjähriger Partei- und Fraktions-Chef von PDS/Linke: "Er war sicher der Meinung, er kann den Übergang, die Transformationen, denen wir ausgesetzt waren im Osten, da kann er was beitragen. Heute haben wir Folgen davon zu ertragen: Es wird endlich nach 30 Jahren mal drüber diskutiert, welche Demütigungen man im Osten ertragen musste."

Peter Porsch (75).
Peter Porsch (75).

Thomas de Maizière (66, CDU), in Biedenkopfs Amtszeit u. a. Staatskanzlei-Chef: "Kurt Biedenkopf ist einer der prägendsten Politiker Deutschlands. Er ist einer der klügsten und strategisch weitdenkendsten Staatsmänner. Für mich ist Kurt Biedenkopf ein politischer Lehrer. Von ihm habe ich zum Beispiel gelernt, immer erst zu prüfen, was richtig ist, und erst dann, was durchsetzbar ist."

Thomas de Maizière (66, CDU).
Thomas de Maizière (66, CDU).

Landtagspräsident Matthias Rößler (65, CDU): "Ministerpräsident Lothar Späth gewann Kurt Biedenkopf als Spitzenkandidat, der für die Sächsische Union die absolute Mehrheit in den ersten drei Landtagswahlen errang. Biedenkopf holte mich als Kultusminister in sein Kabinett. Durch ihn konnte ich zehn Jahre lang eine erfolgreiche sächsische Bildungspolitik gestalten. Die Ära Biedenkopf war die beste Zeit im Freistaat Sachsen - jedenfalls bisher."

Nicht äußern wollten sich "Bikos" Nachfolger Georg Milbradt (74) und Stanislaw Tillich (60, beide CDU)...

Matthias Rößler (65, CDU).
Matthias Rößler (65, CDU).

Auch "Biko"-Jäger Karl Nolle gratuliert - auf seine eigene Art

Ließ nie locker: Karl Nolle (74, SPD), hier 2001.
Ließ nie locker: Karl Nolle (74, SPD), hier 2001.

Karl Nolle (74, SPD) lässt es sich nicht nehmen, "Biko" auf seine Weise zu gratulieren. Nolle galt als DER "Polit-Jäger", der nicht nur Biedenkopf, sondern auch dessen Nachfolger Georg Milbradt (74) stürzte.

"Zum 90. Geburtstag gratuliere ich mit Respekt. Kurt Biedenkopf war 1990 einer der profiliertesten CDU-Politiker in Bonn. Nach einigen Affären, vor allem um das von seinem Duzfreund gebaute Paunsdorf Center, trat Biedenkopf 2002 zurück.

Trotz beachtlicher Erfolge sind Biedenkopf und seine Nachfolger auch für das politische Versagen der seit 30 Jahren regierenden CDU verantwortlich. Das Resultat sind kaputtgesparte Infrastruktur, Tausende (vorhersehbar) fehlende Lehrer, Polizisten und Richter, Pflegenotstand, zunehmende Kinder- und Altersarmut, Minirenten und Niedriglöhne.

Einäugig und realitätsfern ist Biedenkopfs Feststellung: Sachsen, das Kernland von NPD, Pegida und AfD, wäre gegen Rechtsradikalismus immun, die aber leider überkommene Fremdenfeindlichkeit und den Antisemitismus in Sachsen unhistorisch übersieht."

Gründerzeit in Sachsen mit "Biko": Hier der Spatenstich bei Porsche in Leipzig.
Gründerzeit in Sachsen mit "Biko": Hier der Spatenstich bei Porsche in Leipzig.
2009 lobte "Biko" Nachfolger Tillich noch. Vorbei.
2009 lobte "Biko" Nachfolger Tillich noch. Vorbei.
Kurt und Ingrid Biedenkopf am Abend der Landtagswahl 2019 - mit dem "Team Kretschmer".
Kurt und Ingrid Biedenkopf am Abend der Landtagswahl 2019 - mit dem "Team Kretschmer".

Fotos: dpa/Jan Woitas, dpa/Michael Jung, Klaus Mehner, imago images/momentphoto/Bonss, dpa/Kay Nietfeld, dpa/Arno Burgi, DPA, AP/Eckehard Schulz, dpa/Ralf Hirschberger, Norbert Neumann

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! 1.001 Anzeige
Zum Hannesschläger-Abschied: "Die Rosenheim-Cops" feiern Zuschauer-Rekord! Top
42-Jähriger bei Schießerei am Tempodrom getötet, weil er schlichten wollte? Top
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 3.583 Anzeige
Hoden aufgespießt: Stabhochsprung geht voll in die Hose Top
Kaum zu glauben: Hier kann bald bei McDonald's geheiratet werden Neu
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 1.254 Anzeige
Verletzungsschock für Roger Federer: Tennis-Star bereits operiert! Neu
Tragischer Unfall am Stauende: Fiat-Fahrerin rast in Sattelzug! Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.214 Anzeige
Tragischer Unfall: Busfahrer kracht übermüdet in Lkw, 20 Menschen sterben! Neu
Erfüllt Burger King mit diesem Burger den Kindheitstraum vieler Kunden? Neu
Frau glaubt, ihr Freund lädt sie zum Spa-Wochenende ein, doch der spielt üblen Streich Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt vorab schon bis zu 6.500 Euro! 20.684 Anzeige
Daimler baut Führung der Autosparte um: Vorstand verlässt Konzern Neu
Supermarktkette Real endgültig verkauft: Mitarbeiter zittern weiter Neu
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 1.878 Anzeige
Rassistischer Hintergrund? Mann attackiert Spediteure, Einsatzkräfte umstellen sein Haus Neu
Gefährlicher Trend bei Instagram: Influencer trinken kein Wasser mehr Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 1.437 Anzeige
Prozess um Goldmünzen-Raub in Berlin zu Ende: Drei Haftstrafen und ein Freispruch! Neu
Katzen-Besitzer aufgepasst! Diese Krankheit kann unbemerkt zum Tode führen Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 1.717 Anzeige
"In aller Freundschaft": Sachsenklinik bekommt neue Ärztin mit Schlagkraft Neu
Bei Routine-Kontrolle: Eklig, was der Zoll in diesem Glas findet! Neu
Affen-Forscherin Jane Goodall verzweifelt an der Menschheit Neu
Soldat will duschen, plötzlich tropft Blut von der Decke Neu
Carolin Kebekus über Karneval: "Alles, was die AfD scheiße findet, das machen wir" Neu
Rechte Terror-Zelle? So lebte ein Tatverdächtiger in der Lüneburger Heide Neu
Hund wird zum Helden: Junge (3) verirrt sich im Wald, dann rettet ihn dieser Vierbeiner! Neu
Akuter Ärztemangel! Krankenhaus muss Geburtsstation schließen 1.190
Ex-Jugendtrainer des VfB startet voll durch: Ralf Rangnick traut ihm Bundesliga zu 1.264
Vermisste Mutter ist wieder da! Die Umstände bleiben mysteriös 6.410
Löst der Pipibeutel das Pinkel-Problem an Karneval? 1.030
Horror-Crash bei NASCAR-Rennen: So geht es dem Fahrer des Unfallwagens 1.107
Nächster Wolf-Hund-Mischling in Thüringen abgeschossen 1.312
Uhlala! Cheyenne Ochsenknecht postet sexy Duschfoto 2.579
CDU-Spitzenkandidatin zum Machtkampf in der Partei: "Testosteronüberschuss im Westen" 573
Nach Absage von Lieberknecht: Parteien streiten sich in Thüringen um Neuwahlen 383
Phänomen: Dackel noch in der Fruchtblase geboren! 1.319
Drama! Dieser Therapie-Hund verliert den Kampf gegen den Krebs 3.205
Bob-WM in Altenberg: Friedrich will Geschichte schreiben, doch dieser Mann hat etwas dagegen! 654
Coronavirus im Ticker: Neue Zählweise! China meldet Rückgang bei Viruskranken 158.316 Update
Sicher feiern und gut heimkommen: Tipps gegen Belästigung in der Partynacht 458
Das letzte Urteil: Dieser Gerichtssaal schrieb mit Nazi-Prominenz Weltgeschichte 1.246
Anna Lewandowska Po-siert: "Mädels! Es geht um unseren Hintern" 1.773
Auto fällt von Fähre: Zwei Menschen sterben in Wrack 3.184
VfB-Kicker Daniel Didavi haderte mit schwerem Schicksal: "Fühlte sich für mich an, wie zu sterben!" 1.943
Tödlicher Unfall: Fußgänger überquert Gleise und wird von Zug erfasst 2.478
Genug geputzt? Tatortreiniger Bjarne Mädel mit neuer Aufgabe 1.034
Seniorinnen brutal vergewaltigt: 41-Jähriger vor Gericht 1.213
Fans überrascht: Influencerin Jana Heinisch will zurück ins Kloster! 826
13-Jährige vermisst: Wer hat Özgül gesehen? 325