Frisch aus dem Knast: Ladendieb prügelt in Dresdner Supermarkt auf Kunden ein

Dresden - Ein erst vor wenigen Wochen aus der Haft entlassener Mann wollte in einem Dresdner Supermarkt in der Straße Langer Weg in Prohlis Lebensmittel stehlen und griff, als er ertappt wurde, gleich mehrere Personen an.

Der versuchte Ladendiebstahl endete mit Schlägen. (Symbolbild)
Der versuchte Ladendiebstahl endete mit Schlägen. (Symbolbild)  © 123RF

Eine Verkäuferin (31) hatte den 40-Jährigen am Samstagabend gegen 18.15 Uhr beim Diebstahl von Nahrungsmitteln beobachtet und nach der Kassenzone zur Rede gestellt, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin schlug der Mann ihr unvermittelt ins Gesicht und versuchte zu flüchten. Einen Kunden (44), der der Angestellten zu Hilfe kommen wollte, griff der Dieb ebenfalls an: Er schlug mit einem Brecheisen auf ihn ein.

Weitere Personen eilten zu Hilfe. Ihnen gelang es, den Angreifer zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Verkäuferin und der Kunde kamen mit leichten Verletzungen davon.

Der festgenommene Deutsche ist polizeibekannt. Er hatte bis vor wenigen Wochen eine Haftstrafe abgesessen und war danach bereits mehrfach auffällig geworden. Nun wird er erneut dem Haftrichter vorgeführt.

Der Mann war gerade erst aus der Haft entlassen worden. Nun klickten erneut die Handschellen. (Symbolbild)
Der Mann war gerade erst aus der Haft entlassen worden. Nun klickten erneut die Handschellen. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0