Langer Stau auf Radeburger Straße: Unfall mit 5 Fahrzeugen legt Verkehr lahm

Dresden - Stau auf der Radeburger Straße Richtung Innenstadt zum Feierabend: In Dresden sorgt ein Unfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen dort für Ärger.

Stau auf der Radeburger Straße.
Stau auf der Radeburger Straße.  © Roland Halkasch

Ersten Informationen zufolge konnte der Fahrer eines Mercedes-Benz-Kleinlasters gegen 16.30 Uhr nicht mehr rechtzeitig bremsen, als sich vor ihm ein Stau bildete.

Er krachte in einen Kleintransporter und schob diesen gegen einen weiteren Kleintransporter. Ein nachfolgender Volvo-Fahrer wäre wohl auch in die Fahrzeuge gekracht, wenn er nicht auf den Fußweg ausgewichen wäre.

Doch dort soll er ersten Informationen zufolge ins Schleudern geraten sein und einen Baum touchiert haben. Verletzt wurde bei den Crashs offenbar niemand. Es bildete sich allerdings ein langer Stau.

Die Polizei ermittelt derzeit zur Unfallursache.

Der Mercedes Kleinlaster schob mehrere Fahrzeuge aneinander.
Der Mercedes Kleinlaster schob mehrere Fahrzeuge aneinander.  © Roland Halkasch
Der Volvo landete mit Beule auf dem Gehweg.
Der Volvo landete mit Beule auf dem Gehweg.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0