Brandstiftung? Vonovia-Auto in Dresden-Laubegast lichterloh in Flammen

Dresden - Mitten in der Nacht haben laute Knallgeräusche und beißender Rauch die Menschen in Dresden-Laubegast aus dem Schlaf gerissen.

Das Auto konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.
Das Auto konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.  © privat

Als die Anwohner am Kirchplatz die Fenster öffneten, sahen sie gegen 3 Uhr einen Lieferwagen der Vonovia lichterloh brennen.

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, wurde der Brand umgehend gemeldet, die Feuerwehr eilte nach Laubegast.

Schnell konnten die Kameraden das Auto löschen, der Wagen wurde allerdings völlig zerstört.

Durch die starke Rauchentwicklung zog ein beißende Wolke rund um den Kirchplatz zwischen Salzburger Straße und Tauernstraße.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie soll klären, ob es sich um Brandstiftung oder einen technischen Defekt handelt.

Der Lieferwagen der Vonovia stand gegen 3 Uhr lichterloh in Flammen.
Der Lieferwagen der Vonovia stand gegen 3 Uhr lichterloh in Flammen.  © privat

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0