Betrunkener Autofahrer rast Ampelmast um und überschlägt sich

Dresden - Eine Alkoholfahrt endete für einen Opel-Fahrer (36) in der Leipziger Vorstadt erst auf dem Dach und danach im Krankenhaus.

Der Opel Astra landete auf seinem Dach.
Der Opel Astra landete auf seinem Dach.  © Roland Halkasch

Gegen 3.10 Uhr am Donnerstagmorgen fällte der 36-Jährige, der 1,5 Promille im Blut hatte, einen Ampelmast auf der Großenhainer Straße Ecke Liststraße und überschlug sich danach mit seinem Fahrzeug, wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigt.

Der Mann, der Richtung Innenstadt gefahren war, schaffe es, sich selbst aus seinem Fahrzeug zu befreien und musste danach ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Opel Astra entstand Totalschaden und der Ampelmast muss neu gesetzt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Bis etwa 5.30 Uhr morgens war die Großenhainer Straße gesperrt.

Feuerwehrmänner transportieren den gefällten Ampelmast ab.
Feuerwehrmänner transportieren den gefällten Ampelmast ab.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0