"Leute gucken" an der Frauenkirche: Eck-Bistro vom Hilton erstrahlt in neuem Glanz!

Dresden - Das Hilton-"Bistro Ecke Frauenkirche" hat sich hübsch gemacht.

Restaurantleiterin Astrid Reichel (47) serviert im aufgepeppten Bistro selbstgemachte Limonade.
Restaurantleiterin Astrid Reichel (47) serviert im aufgepeppten Bistro selbstgemachte Limonade.  © Ove Landgraf

Innerhalb von sechs Wochen wurde die Bistro-Bar (100 Plätze, 84 Plätze Terrasse, tägl. 8-2 Uhr) komplett neu und flippig gestaltet - mit grünen Fliesen, dunklem Holz, Bücherregalen und knallbunten Seseln und Hockern in Orange, Giftgrün und Petrol.

Die Fenster wurden bodentief vergrößert - so kann man auch von innen noch besser "Leute gucken".

Dazu bietet Küchenchef Jan Kaiser Happen & Häppchen mit französischem Akzent, zubereitet aus fast ausnahmslos regionalen und saisonalen Produkten.

Dresden: Stromausfall in Dresden: Blackout war offenbar ein Unfall
Dresden Stromausfall in Dresden: Blackout war offenbar ein Unfall

Freitags und samstags spielt Live-Musik.

Blick auf Frauenkirche und Passanten: Die neuen, großen Fenster gewähren komfortable Sicht.
Blick auf Frauenkirche und Passanten: Die neuen, großen Fenster gewähren komfortable Sicht.  © PR/Albrecht Hollaender

Mehr zum Thema Dresden: