Diese Jungs machen Hungrige in der Neustadt satt

Essen auf Rädern! Die Jungs um Joseph (24, Mitte) wollen in der Neustadt und im Hechtviertel einen Lieferservice für Restaurants starten.
Essen auf Rädern! Die Jungs um Joseph (24, Mitte) wollen in der Neustadt und im Hechtviertel einen Lieferservice für Restaurants starten.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Mit ihrer pfiffigen Idee wollen drei Jungs jetzt richtig durchstarten. Das Projekt heißt „Der schnelle Joseph“ und soll künftig Hungrige in der Neustadt satt machen.

Roger Lehnert (26), Florian Lange (28) und Joseph Walther (24) wollen Speisen aus Restaurants, die selbst keinen Lieferservice anbieten, in die Wohnzimmer bringen.

„Unser ,Joseph‘ macht sich umweltbewusst mit dem Fahrrad auf den Weg zu den Leuten in der Neustadt und im Hechtviertel, um ihnen ihr Lieblingsessen zu liefern. Ganz egal ob vegetarisch, vegan oder etwas mit Fleisch“, so Roger. „Uns ist aufgefallen, dass das Lieferangebot in Dresden sehr begrenzt ist. Und das Angebot für Vegetarier und Veganer fehlt. So ist die Idee entstanden.“

Der Kunde zahlt neben dem Essen noch drei Euro für den Transport. Geliefert werden soll innerhalb von nur einer halben Stunde. Dabei sind etwa das vegetarisch/vegane Restaurant „Roots“, das indische „Jaipur“ und der gesunde Fast-Food-Laden „Sprout“.

Und die Jungs haben noch eine Bitte: Über eine Crowdfunding-Kampagne bei „Startnext“ sammeln sie noch Geld für Fahrradausrüstung und Wärmeboxen.

Und etwas muss man sich noch gedulden. Denn erst Mitte April soll es losgehen. Von Mittwoch bis Sonntag kann dann von 17 bis 22 Uhr hier bestellt werden.

Die Jung-Unternehmer Florian Lange (28, v.l.), Joseph Walther (24) und Roger Lehnert (26).
Die Jung-Unternehmer Florian Lange (28, v.l.), Joseph Walther (24) und Roger Lehnert (26).

Fotos: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0