Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

1.761
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.544

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.783

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.581
Anzeige
3.666

Gefährlicher Selfie-Trend: Polizei warnt vor "Sexting"

Dresden - Zum "Internationalen Safer-Internet-Day" warnt die sächsische Polizei vor dem leichtsinnigen Umgang mit privaten Fotos im Internet.
"Selfies" oder Nacktbilder als Liebesbeweis können gefährliche Konsequenzen nach sich ziehen.
"Selfies" oder Nacktbilder als Liebesbeweis können gefährliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Dresden - "Selfies" oder Nacktbilder als Liebesbeweis im Netz sind gerade angesagt. Anlässlich des "Internationalen Safer-Internet-Day" (10. Februar 2015) warnt das Landeskriminalamt Sachsen vor freizügigen Selfies. Nicht immer bleiben die Aufnahmen privat.

In der Ferienzeit nutzen Kinder und Jugendliche das Internet noch intensiver. Besonders beliebt: Soziale Netzwerke wie Facebook oder mobile Nachrichten-Apps wie WhatsApp.

Die schnellen Kommunikationsmöglichkeiten können gefährlich werden. Nämlich dann, wenn Jugendliche unbedacht und leichtsinnig mit den neuen Medien umgehen.

Ein gefährlicher Trend ist das "Sexting": das Verschicken und Tauschen von privaten Bildaufnahmen, beispielsweise auch von Nacktaufnahmen.

Über die Folgen sind sich die jungen Internetnutzer oft nicht bewusst. Die dort versendeten Fotos können schnell in falsche Hände geraten. Teilweise landen Nacktbilder ohne die Erlaubnis oder das Wissen der fotografierten Person im Netz. Anschließendes Mobbing im Internet wie auch im „wirklichen Leben“ sind längst keine Einzelfälle mehr.

Facebook und Whatsapp sind die Plattformen, auf denen Jugendliche häufig Bilder tauschen.
Facebook und Whatsapp sind die Plattformen, auf denen Jugendliche häufig Bilder tauschen.

So können Eltern ihre Kinder aufklären und schützen:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über mögliche Gefahren im Internet und über den sicheren Umgang mit dem Smartphone (z. B. auch über das Phänomen „Sexting“).
  • Entscheiden Sie, ob Ihr Kind tatsächlich unbedingt z. B. in der Grundschule ein Smartphone und den dazu unmittelbar gehörenden ständigen Internetzugang benötigt.
  • Setzen Sie klare Regeln und benennen Sie Grenzen bzgl. der Smartphone-Nutzung für Ihr Kind, zum Beispiel, dass man keine Nacktfotos von sich selbst ins Internet stellt bzw. entsprechende Fotos anderer verbreitet.
  • Machen Sie Ihr Kind besonders darauf aufmerksam, dass es mit seinen persönlichen Daten (Adresse, Telefonnummer, Alter, Interessen, usw.) im Internet sehr vorsichtig umgehen sollte.
  • Erklären Sie Ihrem Kind, was im Internet erlaubt und was verboten ist.

Informationen gibt es z.B. unter www.klicksafe.de sowie auf den Seiten der Polizei www.polizei-beratung.de.

Fotos: dpa

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.020

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

2.853

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.288
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

5.704

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

8.490

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.287

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.491

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.136
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.318

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.083

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.627

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.250

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.698

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.997

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.303

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.438

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.599

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.049

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.180

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.105

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.088

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.926

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.942

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.122

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.314

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.514

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.576

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

24.898

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.105

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.751

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.371

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.518

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.532

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.402

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.805

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.718

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.538

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

780

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.197

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.870

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.314

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.357