Kind rennt panisch auf die Straße und wird von Auto angefahren

Das Kind lief vor einen VW und wurde verletzt.
Das Kind lief vor einen VW und wurde verletzt.  © Christian Essler

Dresden - Schock am Mittwochabend! Im Dresdner Stadtteil Lockwitz wurde ein Kind (10) angefahren.

An der Dohnaer Straße rannte das Mädchen in Höhe "An der Malte" plötzlich auf die Straße.

Trotz Gefahrenbremsung konnte die Fahrerin eines VW einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 10-Jährige wird derzeit im Rettungswagen versorgt. Es ist noch unklar, wie schwer das Kind verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilt, soll das Mädchen offenbar in den falschen Bus eingestiegen sein. Um den richtigen noch zu erwischen, rannte es panisch über die Straße. Dabei geschah das Unglück.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Unfall geschah an der Dohnaer Straße.
Der Unfall geschah an der Dohnaer Straße.  © Christian Essler
Wie schwer das Kind verletzt wurde, ist noch nicht bekannt.
Wie schwer das Kind verletzt wurde, ist noch nicht bekannt.  © Christian Essler

Titelfoto: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0