Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? Top Unter Tage von Maschinenteil getroffen: Bergarbeiter stirbt Neu Entscheidet hessische Landtagswahl über Zukunft von Angela Merkel? Neu Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.016 Anzeige
22.033

So schwierig war es wirklich, die Dresdner Bombe zu entschärfen

Manche Zünder sind besonders perfide

Je nach Zünder ist die Entschärfung unterschiedlich schwer. Ein erfahrender Sprengmeister erklärt, was in Dresden das Problem war.

Von Uwe Blümel

Dresden - Bis zu 20 Prozent der Bombenfracht der alliierten Fliegerverbände schlummert bis heute als tödliche Gefahr im Boden: Es sind heimtückische Blindgänger, die urplötzlich explodieren können.

Bombenentschärfer bei der Arbeit: Je länger Blindgänger im Boden verrosten, desto unberechenbarer werden sie.
Bombenentschärfer bei der Arbeit: Je länger Blindgänger im Boden verrosten, desto unberechenbarer werden sie.

Die Dresdner Bombe sollte durch den Aufschlagzünder ausgelöst werden. Der funktioniert rein mechanisch: Beim Aufschlag lösen Zündnadeln die Sprengladung.

"Bei der Entschärfung wird der Zünder mit etwa sieben Umdrehungen herausgedreht", erklärt der erfahrene Sprengmeister Dr. Wolfgang Seidel. Schwierigkeit in Dresden: Die Zündnadel war schon teilweise eingedrungen.

"Jede kleine Erschütterung hätte die Bombe zünden können", sagt Dr. Seidel.

Unbeschädigte Aufschlagzünder gelten aber als vergleichsweise leicht zu entschärfen. Anders bei Säure- oder Langzeitzündern. Dabei hält eine Scheibe aus Zelluloid oder Kunststoff den Schlagbolzen fest.

Beim Aufprall zerbricht eine Glas-Ampulle voller Aceton, das das Zelluloid auf- und den Schlagbolzen auslöst. Perfide: Die Verzögerung der Explosion konnte auf eine halbe bis zu 144 Stunden nach dem Aufprall eingestellt werden.

"Damit sollten Bergungs- und Löscharbeiten nach Bombenangriffen erschwert werden", sagt Militärhistoriker Jens Wehner. Er warnt: "Blindgänger mit Langzeitzündern können sich auch noch nach Jahrzehnten selbst auslösen. Je länger sie im Boden liegen, desto größer wird die Gefahr."

Zum Glück wurde dieser Zünder-Typ im Zweiten Weltkrieg nur selten verwendet.

Zünder entfernt, Bombe entschärft: Jetzt kann der Sprengstoff in der Bombe nicht mehr explodieren.
Zünder entfernt, Bombe entschärft: Jetzt kann der Sprengstoff in der Bombe nicht mehr explodieren.

Fotos: Imago

"Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe Neu Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? Neu Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.838 Anzeige Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! Neu Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.241 Anzeige Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht Neu Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten Neu Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.639 Anzeige Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest Neu Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken Neu
22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten Neu Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen Neu Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! Neu 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank Neu
Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! Neu Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat Neu Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma 2.731 Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt 1.389 Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 256 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 251 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 699 Update Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 847 "Hatte es eilig!" Raser-Oma (80) mit Tempo 155 in 80er-Zone geblitzt 1.144 Lkw rammt Schulbus! Neun Verletzte, darunter sechs Kinder 621 Zugunglück bei Düsseldorf mit 50 Verletzten: Schuldfrage geklärt 2.035 Tödlicher Crash: Auto kracht frontal in Lkw, Fahrer stirbt 1.615 Update Schrecklicher Fund am Strand von Langeoog: Leiche treibt im Wasser 1.378 Vor Führerwein posiert: AfD-Politikerin vor Rauswurf? 3.818 Nach Messerattacke auf Flüchtling: "Ich bin kein Rechtsextremist"! 1.397 Brand in Flüchtlingsunterkunft! Bewohner evakuiert und mit Bus abtransportiert 1.476 "Nur Versprechungen"! BVMW-Präsident kritisiert Wirtschaftsminister Altmaier 383 Frau meldet Freund als vermisst, Tage später liegt er gefesselt am Friedhof 8.445 Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! 910 Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn 2.283 Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! 1.061 Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks 2.087 Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn 1.926 Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr 1.290 Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus 1.297 Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? 2.811 Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern 1.769 Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen 299 Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen 910 Update So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken 4.349 Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken 3.025