VW-Fahrer rammt Taxi und muss aus Wagen befreit werden

Dresden - Schwerer Unfall in der Nacht zu Dienstag an der Kreuzung Pennricher Straße/Rudolf-Renner-Straße im Stadtteil Löbtau.

Die Kreuzung Pennricher Straße/Rudolf-Renner-Straße musste gesperrt werden.
Die Kreuzung Pennricher Straße/Rudolf-Renner-Straße musste gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei bestätigte, fuhr der Fahrer (30) eines VW Golf gegen 0.20 Uhr bei Rot über die Ampel. In Folge dessen kam es zu einer Kollision mit einem Taxi.

Durch den heftigen Aufprall schleuderte der Golf über die Kreuzung und blieb schließlich auf der Beifahrerseite stehen. Der Fahrer musste anschließend von Rettungskräften aus seinem Wagen befreit werden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei ihm wurde außerdem ein Alkoholwert von 0,9 Promille festgestellt.

Der Taxifahrer (49) sowie seine Beifahrerin (32) wurden ebenfalls verletzt. An beiden Wagen entstand Totalschaden.

Die Kreuzung musste während der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Die Straßenbahnlinien 2 und 12 wurden umgeleitet. Die Ermittlungen laufen.

Der Taxifahrer und ein Fahrgast wurden ebenfalls verletzt.
Der Taxifahrer und ein Fahrgast wurden ebenfalls verletzt.  © Roland Halkasch
Der Golf-Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Der Golf-Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0