Mann zieht vor Schulmädchen in Dresden blank und fummelt sich am Penis herum

Dresden - Am Mittwochnachmittag hat sich ein unbekannter Mann in Dresden-Löbtau vor zwei Mädchen (beide 7 Jahre alt) entblößt. Die Polizei sucht Zeugen.

Vor dem Hort einer Grundschule wurden die Kinder angesprochen. (Symbolbild)
Vor dem Hort einer Grundschule wurden die Kinder angesprochen. (Symbolbild)  © 123RF / DPA (Bildmontage)

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, sprach der Mann am Nachmittag gegen 14.30 Uhr zwei Schulkinder im Hort einer Grundschule über den Grundstückszaun an.

Dabei zeigte der Täter den Kindern sein nacktes Geschlechtsteil und fummelte daran herum.

Erschrocken liefen die Mädchen davon und vertrauten sich einer Erzieherin an.

Der gesuchte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 50-60 Jahre alt
  • dicker Bauch
  • zur Tatzeit mit weißem T-Shirt und langer Hose bekleidet

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/4832233 entgegen.

Es ist nicht der erste Fall von Exhibitionismus in Dresden. Am Montag hatte sich bereits ein älterer Mann vor einem Kind in Dresden-Gorbitz entblößt (TAG24 berichtete).

Außerdem masturbierte ein Mann vor einer Joggerin in Blasewitz nahe dem Dresdner Waldpark.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden entgegen.
Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden entgegen.  © 123RF (Symbolbild)

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0