Einbrecher wird erwischt und flüchtet: Verfolgungsjagd am Elberadweg!

Dresden - Ein 25-Jähriger aus Lohmen (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) wird verdächtigt am gestrigen Dienstagnachmittag in eine Wohnung im Dresdner Stadtteil Loschwitz eingebrochen zu sein.

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 25-Jährigen. Er soll in eine Wohnung im Dresdner Stadtteil Loschwitz eingebrochen sein. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 25-Jährigen. Er soll in eine Wohnung im Dresdner Stadtteil Loschwitz eingebrochen sein. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, überraschte ein 41-Jähriger am Dienstagnachmittag beim Betreten seiner Wohnung an der Pillnitzer Landstraße einen Unbekannten, der sich zuvor gewaltsam Zugang verschafft hatte.

Als der Kriminelle bemerkte, dass er entdeckt worden war, flüchtete er mit einem Fahrrad.

Eine Streife der Dresdner Polizei bemerkte auf der Bautzner Straße einen Fahrradfahrer, auf den die Beschreibung des vermeintlichen Ganoven passte. Der Mann flüchtete umgehend. Ein Polizist nahm die Verfolgung zu Fuß auf.

Schließlich gelang es dem Polizeibeamten, den Flüchtigen auf dem Elberadweg aufzuhalten.

Bei der anschließenden Durchsuchung erhärtete sich der Tatverdacht gegen den Mann deutscher Staatsangehörigkeit. Er hatte das Diebesgut, darunter eine Digitalkamera und Schmuck, sowie diverses Einbruchswerkzeug bei sich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0