Staatsschutz ermittelt! Mann beim Wahlplakate aufhängen verprügelt

Dresden - In der Nacht zum Donnerstag ist in der Leipziger Vorstadt ein Mann beim Aufhängen von Wahlplakaten verprügelt worden.

In der Dresdner Innenstadt hängen schon viel Wahlplakate. An der Erfuter Straße wurden sie gestern Abend angebracht.
In der Dresdner Innenstadt hängen schon viel Wahlplakate. An der Erfuter Straße wurden sie gestern Abend angebracht.  © DPA / Monika Skolimowska / Petra Hornig (Archivbil

Laut Polizeidirektion Dresden brachten der 64-Jährige und ein Bekannter im Alter von 59 Jahren Plakate an.

Sie wurden dabei gegen 23.10 Uhr von vier Unbekannten angesprochen. Dabei kam es zur Auseinandersetzung.

Das Opfer wurde durch einen Tritt verletzt, während die Angreifer unerkannt flüchteten.

Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben und die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/4832233 entgegen.

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0