Typ stellt sich an Haltestelle in Dresden neben Frau und onaniert

Dresden - Ekelhafter Vorfall in Dresden. In der Seevorstadt hat sich am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr ein Mann vor einer 47-jährige Frau entblößt.

An einer Haltestelle belästigte der Fremde sein Opfer, war jedoch bereits verschwunden, als die Polizei eintraf (Symbolbild).
An einer Haltestelle belästigte der Fremde sein Opfer, war jedoch bereits verschwunden, als die Polizei eintraf (Symbolbild).  © Armin Weigel/dpa / Monika Skolimowska/zb/dpa

Laut Polizei stellte sich der Fremde an einer Haltestelle auf der Wiener Straße unmittelbar neben sie, spielte dabei an seinem Penis herum und masturbierte.

Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, war der Exhibitionist allerdings bereits wieder verschwunden.

Eine detaillierte Beschreibung des Täters liegt nicht vor.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht (Symbolbild).
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht (Symbolbild).  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0