Jetzt schon 68 Kilo weg! XXL-Sachse auf dem Weg zum großen Gewinner

Großweitzschen - Echt Wahnsinn, was die Waage Sonntag anzeigte! 128,1 Kilo.

Mario (39) startete die Show mit fast vier Zentnern! Nun hat er sichtlich abgenommen, passt wieder in feinen Zwirn.
Mario (39) startete die Show mit fast vier Zentnern! Nun hat er sichtlich abgenommen, passt wieder in feinen Zwirn.  © Sat.1

So viel wiegt Mario Pohl (39) - nach neun Wochen im Sportcamp und sechswöchigem Zu-Hause-Abnehmen hat er unglaubliche 68 Kilo abgespeckt. Damit hat sich der Familienvater aus Großweitzschen ins Halbfinale der Sat.1-Show "The Biggest Loser" gekämpft.

Zum Showstart wog Mario über 196 Kilo. Um seinen Bauchumfang zu messen, reichte das 150-cm-Maß nicht. Ein Ausflug mit den Kindern ins Schwimmbad - für Mario und seine Familie ein Spießrutenlauf. Doch das gehört der Vergangenheit an.

Marios Bauch schrumpfte auf 121 Zentimeter. "Ich hatte nicht zu träumen gewagt, dass so eine starke Veränderung innerhalb weniger Monate möglich ist", gesteht Mario.

Mit neuen Klamotten, neuem Look und neuem Gewicht ist Mario kaum wiederzuerkennen. "Mir ist es in den letzten Tagen oft passiert, dass mich Bekannte ignorieren und meiner Frau Hallo sagen", lacht Mario.

Im Sportcamp gab's keine großen Spiegel - zu Hause konnte sich Mario das erste Mal sehen. Es war ein Wow-Effekt. "Ich habe meiner Familie versprochen, wenn ich ins Halbfinale komme, gewinne ich die Staffel." Ob er's schafft - nächsten Sonntag (17.45 Uhr) Sat.1 einschalten.

Auf der Waage fehlen 68 Kilogramm, die der Sachse in elf Wochen abgespeckt hat.
Auf der Waage fehlen 68 Kilogramm, die der Sachse in elf Wochen abgespeckt hat.  © Sat.1

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0