Parkärger am Kulti: Lösung für Taxifahrer in Sicht?

Dresden - Ist es wirklich so einfach?

Mario Schmidt (44, CDU) präsentiert eine Lösung für das Parkproblem.
Mario Schmidt (44, CDU) präsentiert eine Lösung für das Parkproblem.  © PR

Für das Parkproblem der Taxis vor dem Kulturpalast (TAG24 berichtete) präsentiert die CDU nun eine Lösung. Vorschlag: Verlegung des Taxistandes von der Schloßstraße in die Galeriestraße.

Das würde nach Ansicht der CDU-Fraktion eine deutliche Verbesserung für Besucher und Taxifahrer mit sich bringen.

"Die Taxen könnten sich so bis hinter das Haus aufreihen, ohne eine Ordnungswidrigkeit zu begehen", erklärt der baupolitische Sprecher der CDU-Fraktion Mario Schmidt (44). Die Besucher hätten außerdem kurze Wege.

Der Vorschlag ist Teil eines bereits im vergangenen Jahr gestellten Antrages, mit dem die CDU auch die Vorplatzgestaltung verbessern will. So sollen Bäume oder Sonnensegel für Schatten an den Sitzbänken sorgen.

„Unser Antrag hat große Zustimmung im Bauausschuss gefunden. Ich sehe eine sehr gute Chance, dass die Verwaltung den in Kürze zu treffenden Beschluss des Stadtrates zügig umsetzt“, sagt Schmidt.

Die Taxis sollen sich künftig auf der Galeriestraße und hinter dem Kulti aufstellen.
Die Taxis sollen sich künftig auf der Galeriestraße und hinter dem Kulti aufstellen.  © Ove Landgraf
Zuletzt erhielten viele Taxis vor dem Kulti Knöllchen.
Zuletzt erhielten viele Taxis vor dem Kulti Knöllchen.  © Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0