Polizisten lassen Autodieb auffliegen

Der gestohlene Mazda wurde von der Polizei sichergestellt.
Der gestohlene Mazda wurde von der Polizei sichergestellt.  © Polizei Dresden

Dresden - In der Nacht zum Donnerstag stellte die Polizei einen gestohlenen Mazda CX5 in Dresden sicher. So ging den Fahndern das geklaute Auto ins Netz.

Auf der Teplitzer Straße war den Fahndern der Wagen zum ersten Mal aufgefallen. Der Fahrer wechselte sehr untypisch und häufig die Fahrspuren. Deshalb wurde der Mazda am Pirnaischen Platz gestoppt.

Wie es der Zufall so will, wurde kurz zuvor der Diebstahl eines Mazda auf der Berzdorfer Straße in Dresden-Prohlis angezeigt, weshalb die Beamten eins und eins zusammenzählten und vermuteten, dass sie es mit dem gestohlenen und gesuchten Fahrzeug zu tun hatten

Da der 49 Jahre alte Pole am Steuer keine Papiere dabei hatte, wurde er vorläufig festgenommen. Die Sonderkommission Kfz leitet die weiteren Ermittlungen gegen den Mann wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

Der Halter wurde derweil informiert, dass sein Auto wieder gefunden wurde. Nachdem die Spurensicherung ihre Arbeit beendet hat, wird er das Fahrzeug zurück erhalten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0