Schlägerei mit Frauen! Polizei gibt Details zu Tumult in Mickten bekannt

Dresden - Eine wüste Schlägerei hat am Sonntag den Dresdner Stadtteil Mickten aufgeschreckt. Mehrere Personen - darunter auch Frauen - gingen in den Mittagsstunden nahe der Haltestelle Rankestraße aufeinander los (TAG24 berichtete).

Im Dresdner Stadtteil Mickten rückten mehrere Polizeiautos aus.
Im Dresdner Stadtteil Mickten rückten mehrere Polizeiautos aus.  © privat

Wie die Polizei am Montag mitteilt, waren zehn bis 15 Personen gegen 13.20 Uhr an der Auseinandersetzung auf der Leipziger Straße beteiligt.

Ein Großaufgebot an Polizeibeamten rückte aus. Auch ein Notarzt war im Einsatz.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, fanden sie nur noch einen schwer verletzten russischen Staatsangehörigen (40), eine Russin (25) sowie drei Serben (42, 48 und 52 Jahre alt) vor.

Dresden: Spareribs, Steaks und Burger: Kultmarke im Holzfäller-Stil will nun auch Dresden erobern
Dresden Kultur & Leute Spareribs, Steaks und Burger: Kultmarke im Holzfäller-Stil will nun auch Dresden erobern

Da die serbischen Staatsangehörigen deutliche Spuren einer Auseinandersetzung aufwiesen, wurden die Männer festgenommen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat.

Als die Polizei vor Ort eintraf, waren nicht mehr alle beteiligten Personen vor Ort.
Als die Polizei vor Ort eintraf, waren nicht mehr alle beteiligten Personen vor Ort.  © privat

Mehr zum Thema Dresden: