Mit dem Fläschchen auf der Bühne: Panther-Baby ist Sarrasanis neuer Star

Magier André Sarrasani (45) gibt dem kleinen Panthermädchen die Flasche. Die schwarze Mieze ist so groß wie einen Hauskatze.
Magier André Sarrasani (45) gibt dem kleinen Panthermädchen die Flasche. Die schwarze Mieze ist so groß wie einen Hauskatze.  © Ove Landgraf

Dresden - "Oh, ist das süüüüß....." - Sarrasani hat einen kleinen neuen Star: ein schwarzes Pantherbaby! Am Ende der Show "Elements III" (bis 4. Februar, ElbePark) hat es seinen großen Auftritt.

"Papa" André Sarrasani (45) trägt die Miezekatze auf die Bühne. Mehr muss er nicht tun. Das Publikum schmilzt dahin.

Der Grund ist pechschwarz, wiegt 780 Gramm und ist gerade mal acht Wochen alt. Das (noch) knuffige Pantherbaby ist ein Mädchen, hat aber noch keinen Namen. Sarrasani verrät nur so viel: "Sie stammt aus der Nähe von Paris."

Noch ist das Showgirl ein leichtes Mädchen, trinkt aber aller drei, vier Stunden so viel Gramm Babymilch, wie sie selbst wiegt.

Mit zwei Jahren etwa ist die schwarze Lady ausgewachsen, bringt dann rund 120 Kilo auf die Waage. "Natürlich werden wir mit ihr trainieren, um sie ins Programm einzubauen." Aber: "Es wird wahrscheinlich nicht möglich sein, den Panther und einen weißen Tiger zeitgleich auf der Bühne zu haben", so Sarrasani.

Ohnehin steht neben dem Schmusen hartes Training an. Besonders für Sarrasanis weiße Tiger. Sie waren schon 2016/17 nicht mehr in der Show zu sehen, müssen wieder an Publikum und Disziplin gewöhnt werden.

"Papa" André Sarrasani (45) mit der Mietzekatze auf die Bühne.
"Papa" André Sarrasani (45) mit der Mietzekatze auf die Bühne.  © Ove Landgraf
Elements III: Varieté-Chef André Sarrasani (M.) inmitten seiner Künstlertruppe.
Elements III: Varieté-Chef André Sarrasani (M.) inmitten seiner Künstlertruppe.  © Ove Landgraf

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0