Königlicher Auftritt! Monarchs bissiger als Krokodile

Köln - Königlicher Auftritt bei brütender Hitze! Genussvoll verspeisten die Dresden Monarchs von Coach Ulrich Däuber die Cologne Crocodiles mit 58:27 und sind wieder Spitzenreiter der GFL-Nordstaffel.

Mitchell Paige wurde von den Braunschweigern noch hart in die Zange genommen. In Köln sorgte er für zwei Touchdowns.
Mitchell Paige wurde von den Braunschweigern noch hart in die Zange genommen. In Köln sorgte er für zwei Touchdowns.  © Lutz Hentschel

Es dauert nur 63 Sekunden bis zum ersten Touchdown durch Glen Toonga - "nur" 6:0, denn Florian Finkes PAT wurde geblockt.

Dreieinhalb Minuten später schaffte es Brice Coquin in die Endzone, kurz vorm Ende des ersten Viertel auch Mike Schallo. Finke versenkte beide PAT - 20:0.

Auch im zweiten Abschnitt glänzte die starke Dresdner Ofense mit drei Touchdowns - 2x Mitchell Paige und Schallo, Finkes PAT erfolgreich. Der Kölner Endzonendurchbruch nur ein Schönheitsfehler - Pausenstand 41:7.

Danach der Gastgeber zunächst nochmal doppelt erfolgreich, doch der überragende Paige mit zwei Touchdowns - einer ein 105-Yards-Return (!!!) - und Finke mit zwei verwandelten PAT sowie einem Field Goal machten vor 1535 Zuschauern alles klar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0