Zwei Monarchs-Quarterbacks, Chance für Nasser und ein toller Trick

Dresden - Letztlich war es wirklich nicht mehr als eine Pflichtaufgabe, doch beim 42:7-Erfolg der Dresden Monarchs gegen die Cologne Crocodiles gab es dennoch Interessantes zu sehen.

Quarterback Zack Greenlee bejubelt einen Touchdown. Der Quarterback war nach seiner Rippenprellung zur Überraschung aller wieder fit.
Quarterback Zack Greenlee bejubelt einen Touchdown. Der Quarterback war nach seiner Rippenprellung zur Überraschung aller wieder fit.  © Lutz Hentschel

Thema Quarterback: Zack Greenlee konnte nach überstandener Rippenverletzung wieder mitwirken und glänzte mit seinen gewohnt genauen Zuspielen.

Aber auch Backup Glen Cuiellette kam zu Einsatz und stand Greenlee mit ebenfalls zwei Touchdown-Pässen in nichts nach.

"Wir haben Glen für drei Partien verpflichtet, also setzen wir ihn auch ein, zumal er ja wirklich gut ist", meine Headcoach Ulrich Däuber.

Ein genereller Wechsel, also nach der Sommerpause Cuielette statt Greenlee, sei aber "überhaupt kein Thema. Dafür besteht auch kein Grund, Zack macht seine Sache wirklich ausgezeichnet."

Thema Runningback: Yazan Nasser erhielt das Vertrauen des Trainers und bedankte sich mit einem Touchdown, erst später kam der arrivierte Glen Toonga.

Grund? Däuber: "Wir müssen auch mal was Neues probieren, und Yazan hatte sich diese Chance verdient."

Thema Angriffsvarianten: Der dritte Touchdown war das Resultat eines tollen und überraschenden, weil seltenen Spielzugs. Greenlee hatte zu KeVonn Mabon gepasst, der mit dem Ball nur kurz Richtung Seitenlinie lief und ihn dann über 43 Yards millimetergenau in die Endzone in die Arme von Cheikhow Sow warf.

Staunen auf den Rängen und beim Kontrahenten. Däuber: "Das ist eine Variante, um den in dieser Phase sehr aggressiven Gegner auszutricksen. Das ist nicht der einzige Trick, den wir auf Lager haben."

Yazan Nasser bekam gegen Köln mal längere Einsatzzeit und bedankte sich mit einem Touchdown.
Yazan Nasser bekam gegen Köln mal längere Einsatzzeit und bedankte sich mit einem Touchdown.  © Lutz Hentschel
Auch Backup-Quarterback Glen Cuiellettes (M.) überzeugte. Hier übergibt der Ami den Ball an Glen Toonga (r.), Hermann Schramm (l.) sichert ab.
Auch Backup-Quarterback Glen Cuiellettes (M.) überzeugte. Hier übergibt der Ami den Ball an Glen Toonga (r.), Hermann Schramm (l.) sichert ab.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Monarchs:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0