Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
Neu
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
Neu
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
Neu
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.414
Anzeige
4.258

"Wollte Zeichen setzen": Moschee-Bomber legt Geständnis ab!

Der mutmaßliche Moschee-Bomber Nino K. legte am Montag vor Gericht ein Teil-Geständnis ab.

Von Steffi Suhr

Nino K. (31) mit seinen Anwälten Dr. Ines Kilian und Hansjörg Elb
Nino K. (31) mit seinen Anwälten Dr. Ines Kilian und Hansjörg Elb

Dresden - Tag zwei im Prozess gegen den mutmaßlichen Moschee-Bomber von Dresden. Am Montag brach Nino K. (31) sein Schweigen und legte in nur zehn Minuten ein Teilgeständnis ab. Fast zwei Stunden dagegen sprach die Kriminalistin, die am Tatort seinerzeit Spuren sicherte.

Nino K. kam mit einem dicken Aktenordner in den Schwurgerichtssaal, blätterte, fand seine Aufzeichnungen und las dann ab: „Hohes Gericht, werte Anwesende.“ Mit brüchiger Stimme und immer wieder stockend erklärte er, dass er sich vor seiner Tat im September 2017 im Internet über die Moschee informierte hatte.

Deshalb war er davon ausgegangen, „dass keine Personen im Haus sind.“ Er habe auch kein Licht in den Fenstern gesehen. „Ich wollte nur ein Zeichen setzen. Es sollte ein Feuerball entstehen, mehr nicht“, so Nino K., dem die Anklage versuchten Mord vorwirft.

Denn zum Zeitpunkt des Anschlages waren der Imam und seine Familie im Gebäude. „Was mir die Staatsanwaltschaft unterstellt, stimmt nicht.“

Er sei an dem Tag sehr aufgeregt gewesen, habe vor Ort mal zwei der drei selbstgebauten Kartuschen unbrauchbar gemacht, mal den Zeitzünder neu eingestellt, alles von 15 Meter Entfernung beobachtet.

Polizisten bewachten nach dem Anschlag die Moschee.
Polizisten bewachten nach dem Anschlag die Moschee.

„Ich hatte plötzlich Angst vor meiner eignen Courage“, so der Mann, der schon auf der PEGIDA-Bühne redete. Ein Sprengsatz flog schließlich in die Luft, demolierte die Tür der Moschee. „Es tut mir leid, was da passiert ist“, so der Angeklagte.

Die zusätzlich in seiner Wohnung gefundene Sprengmischung (4,6 Kilo) sei nicht für Anschläge auf weitere Ziele vorgesehen gewesen, sondern als Silversterböller. „Ich habe alle Teile legal gekauft. Ich wusste nicht, dass es ungesetzlich ist.“

Mehr sagte Nino K. nicht. Auch auf die Bitte des Richters, doch „brennende Fragen“ zu beantworten, schüttelte er den Kopf, schwieg fortan wieder, will erst später zu seinem Lebenslauf reden.

So hörte sich die Kammer die Zeugin Franziska S. (37) vom Landeskriminalamt an. Die Oberkommissarin vermaß den Tatort an der Moschee, sicherte Spuren, legte eine umfangreiche 3D-Skizze an: So waren Brocken von Kohleanzünder durch die Hecke aufs Nachbargrundstück geschleudert worden. Ebenso der Rest einer Dose des Brandsatzes mit der Aufschrift „Mosche“ (Rechtschreibung beibehalten).

Auf dem Hof wurden 18 Zigarettenkippen gesichert. Übrigens auch vier Kippen an der Ecke Rudolf-Renner-Straße/ Hühndorfer Straße. „Durch das Überwachungsvideo wurde schon in der Nacht bekannt, dass dort ein mutmaßlicher Täter gestanden und geraucht haben muss“, so die Beamtin.

Der Prozess wird fortgesetzt. Im Fall einer Verurteilung droht Nino K. lebenslange Haft.

Die Tür der Moschee wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.
Die Tür der Moschee wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

Fotos: DPA, Holm Helis

Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
Neu
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
271
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
1.131
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
140
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
2.394
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
12.923
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
148
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
104
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
193
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
3.116
Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen
1.231
Krasse Ansage! Bachelor Daniel Völz hat's satt
4.931
Schwiegermutter die Kehle durchgeschnitten! War es Notwehr?
170
Top-5-Kandidatin packt aus: Favoritin soll Bachelor dreist hintergehen
7.770
Autos nur noch Schrott, nachdem 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
4.134
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.558
Anzeige
Wer hat den Riesen-Penis in den Schnee gemalt?
5.545
Schlimm! 19 Schüler verletzt - Schulbus kracht in Haus
3.982
Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!
1.023
Gibt es neue Beweise im Skandal-Schlachthof für McDonald's?
2.728
Schwiegervater und Kinder attackieren Ehemann
149
Traurige Gewissheit: Vermisste Lehrerin aus Taucha ist tot
28.655
Vermisste Jugendliche Madita (14) und Jason (16) sind wieder da
367
Update
Polizei fasst mutmaßlichen Rohrbomben-Bastler
2.173
Technisches Problem! Lufthansa-Jumbo muss umkehren
1.843
Erhöhte Polizeipräsenz nach Gewalttaten unter Flüchtlingen
1.670
Frau schlitzt Verlobtem aus Eifersucht die Hoden mit Diamantring auf
3.102
Jetzt endgültig! Stückel-Kommissar muss lebenslang hinter Gitter
2.678
41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
912
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
1.189
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
236
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
126
Knast für syrischen Gefährder
1.256
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
87
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
3.651
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
2.294
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
2.521
Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
658
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
1.810
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
1.515
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
3.065
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
3.170
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
1.514
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
1.844
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
2.373
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
1.415
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
2.284
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
6.978
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
2.239