Nächster Dresden-Tatort! Ab heute wird gedreht

Diesmal muss das Dresdner Team den Missbrauch an einem Kind verhindern.
Diesmal muss das Dresdner Team den Missbrauch an einem Kind verhindern.  © MDR/Andreas Wünschir

Dresden - Und Klappe! Donnerstag beginnen in Dresden die Dreharbeiten zum mittlerweile fünften „Tatort“-Krimi aus der Landeshauptstadt.

Bis Mitte August wird gefilmt - mit Alwara Höfels (35) und Karin Hanczewski (35) als Kommissarinnen und Martin Brambach (49) als ihr Chef.

Ihr neuester Fall dreht sich um den neunjährigen Rico, der erst verschwindet und dann ermordet am Elbufer gefunden wird.

Die Stadt ist in Aufruhr und setzt die Ermittler unter Druck - und dann überschlagen sich die Ereignisse. Der Schwimmtrainer des toten Jungen gerät unter Verdacht.

Zugleich muss das Dresdner Team den Missbrauch an einem weiteren Kind verhindern, so der MDR.

Wo genau gedreht wird, ist noch nicht bekannt. Nur so viel: In der Innenstadt. Also Augen auf in den kommenden Wochen...

Titelfoto: MDR/Andreas Wünschir


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0