17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU
10.951

Am Samstag Großdemo in Dresden geplant!

Dresden - Das Bündnis Dresden Nazifrei plant am Freitag und Samstag große Kundgebungen gegen Fremdenhass. Am Freitag solle es vor der Notunterkunft für Flüchtlinge in Heidenau ein Willkommensfest geben, am Samstag in Dresden eine Demonstration, teilte das Bündnis am Mittwoch mit
Vor dem Baumarkt in Heidenau veranstaltet Dresden Nazifrei am Freitag ein Willkommensfest.
Vor dem Baumarkt in Heidenau veranstaltet Dresden Nazifrei am Freitag ein Willkommensfest.

Dresden - Das Bündnis Dresden Nazifrei plant am Freitag und Samstag große Kundgebungen gegen Fremdenhass.

Am Freitag solle es vor der Notunterkunft für Flüchtlinge in Heidenau ein Willkommensfest geben, am Samstag in Dresden eine Demonstration, teilte das Bündnis am Mittwoch mit. Details will man am Donnerstag bekanntgeben.

"Die Ausschreitungen des vergangenen Wochenendes in Heidenau markieren einen neuen Tiefpunkt der sächsischen Verhältnisse", hieß es in einer Erklärung.

Am Freitag soll es ab 15 Uhr in Heidenau, direkt am ehemaligen Baumarkt, eine Willkommensfest mit Live-Musik, Grillen und Spendenausgabe geben.

"Dies soll auch ein Zeichen und eine Motivation für die Menschen sein, die sich im Stillen - auch in Heidenau und unter Anfeindungen und Gewaltandrohungen - für die Refugees engagieren", teilt Dresden Nazifrei auf seiner Homepage mit.

Bereits am 27. Juli haben 2500 Asylbefürworter in Dresden demonstriert.
Bereits am 27. Juli haben 2500 Asylbefürworter in Dresden demonstriert.

Am Samstag ruft das Bündnis zu einer Großdemonstration in Dresden auf.

"Wir wollen die Kritik an den Zuständen in den Erstaufnahmeeinrichtungen und Notunterkünften, die Versäumnisse der Staatsregierung und ihre Inkompetenz im Umgang mit rechter Gewalt, ihr bewusstes oder mindestens fahrlässiges Wegsehen beim Erstarken der Nazi-Strukturen hier in den letzten 25 Jahren thematisieren.

Aber auch die Kritik an der Polizei, die auch in Heidenau mal wieder bei rechts zusah und bei links zuschlug, soll gehört werden. Und zwar dort, wo diese Kritik hingehört!"

Die Demo soll um 14 Uhr am Hauptbahnhof beginnen. Zwischenkundgebungen sind vor dem Polizeipräsidium und in Sichtweite der Staatskanzlei geplant.

Enden soll die Kundgebung am Neustädter Bahnhof.

Fotos: dpa, Marko Förster

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

NEU

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

NEU

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

NEU

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

NEU

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

832

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

955

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

260

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

703

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

3.707

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.306

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

5.577

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.207

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

8.496

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.973

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.396

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.869

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.542

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.467

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.663

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.051

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.936

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.109

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.126

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

749

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.578

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

17.500

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.990

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.649

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.953

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.239

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.924

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.121

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.333

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.825

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.524

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.353

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.325

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.740

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.964