Im Rathaus werden diese Kinder reich beschenkt

Kein Kind blieb ohne Geschenk - Weihnachtsmann und OB Dirk Hilbert (hinten) hatten alle Hände voll beim Verteilen der Gaben zu tun.
Kein Kind blieb ohne Geschenk - Weihnachtsmann und OB Dirk Hilbert (hinten) hatten alle Hände voll beim Verteilen der Gaben zu tun.  © Eric Münch

Dresden - 600 strahlende Kinderaugen - dafür sorgt seit 27 (!) Jahren der Verein "Neue Art" mit seiner Benefizveranstaltung „Weihnachten im Dresdner Rathaus“.

Auch Montag waren 300 Kinder aus Heimen, Behinderteneinrichtungen und betreuten Wohnprojekten zur Bescherung in den Plenarsaal eingeladen. Für jedes Kind gab's Stollen, Plätzchen & Geschenke.

Von Pflaumentoffel bis Weihnachtsmann - die Figuren des Striezelmarktes gestalteten das Bühnenprogramm mit der Sächsischen Artistenschule und der Tanzschule "Neue Art".

OB Dirk Hilbert (46, FDP) las ein Märchen vor. "Unser Projekt wird vom Ehrenamt getragen, ist nur durch die Unterstützung vieler Menschen mit großem Herz möglich", dankt Vereins-Chefin Doris Siebecke allen Helfern.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0