Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

Neu

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

Neu

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

Neu

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.537
Anzeige
15.285

Meine Meinung: Leute, es ist doch nur Kunst!

Die Aufregung und der Hass um die #Schrottkunst auf dem #Neumarkt zeigen leider den aktuellen Zustand von #Dresden. Ein Kommentar von unserem Kollegen Dirk Hein.
Am Montag wurden die Schrott-Busse vor der Frauenkirche aufgestellt. TAG24-Redakteur-Dirk Hein hat dazu eine Meinung.
Am Montag wurden die Schrott-Busse vor der Frauenkirche aufgestellt. TAG24-Redakteur-Dirk Hein hat dazu eine Meinung.

Von Dirk Hein

Die Aufregung und der Hass, mit dem momentan über die Schrott-Kunst auf dem Neumarkt diskutiert wird, zeigt einmal mehr die Verfassung, in der sich die Landeshauptstadt befindet.

Leute, es ist doch nur Kunst! Die will, seit es sie gibt, Menschen berühren, sie zum Nachdenken bringen, aber eben auch vor den Kopf stoßen. Kunst muss nicht immer wohlgefällig sein und bei jedem die gleiche Begeisterung auslösen.

Und natürlich kann man das Kunstprojekt vor der Frauenkirche auch hässlich finden. Das rechtfertigt aber mitnichten, das man Politiker wie OB Hilbert, oder einfach jeden, der sich für so eine Art Kunst begeistert, aufs Schlimmste beschimpft.

Leider ist das in den letzten Monaten und Jahren in Dresden aber immer weiter salonfähig geworden. Seit PEGIDA ist es scheinbar völlig ok, dass jeder seinen Hass ungezwungen auf der Straße und im Internet verbreiten kann.

Doch das darf nicht zum Standard werden. Das Kunstprojekt auf dem Neumarkt ist gewagt, doch es prägt sich ein. Wenn mich in ein paar Jahren jemand fragen wird, an welche Kunstaktion in Dresden ich mich erinnere, werde ich sicher vieles vergessen haben. Die Busse auf dem Neumarkt samt Bezug nach Aleppo aber werden bleiben.

Viel mehr kann man sich von Kunst doch nicht wünschen.

UPDATE: Am Dienstagnachmittag kam es bei der Eröffnung des Kunstwerkes zu massiven Protesten auf dem Neumarkt. Mehr im im Artikel "Massive Proteste vor Frauenkirche...".

Weitere Meinungen, gesammelt auf dem Neumarkt:

Links: Detlef Kosel. | Rechts: Sandra, Philipp und Stefan Meschle.
Links: Detlef Kosel. | Rechts: Sandra, Philipp und Stefan Meschle.

Der Dresdner Detlef Kosel (73) ist empört: "Das ist Blödsinn und verplempertes Geld. Damit könnte man Besseres machen. Es gibt so viele Dreckecken. Mir wäre lieber etwas Kleineres, Bleibendes gewesen. Das hier bewirkt nichts."

Stefan (32), Sandra (34) und Philipp (8) Meschke aus Halberstadt finden es gut: "Die Idee ist nicht schlecht. Das ist mal etwas anderes und in jedem Fall ein Hingucker. Zuerst dachten wir allerdings, hier sei etwas passiert."

Julia Krumm (28) aus Rostock war erstaunt, als sie den Aufbau sah: "Ich hätte damit kein Mahnmal verbunden. Ich dachte, da kommt noch ein Fahrstuhl zum Hinauffahren rein. Aber die Idee ist cool - ein echter Blickfang."

Links: Julia Krum. | Mitte: Ronny Jehn & Paulina Mandrella. | Rechts: Jochen Große. | Kleines Foto: Ladislav Berki (Schausteller).
Links: Julia Krum. | Mitte: Ronny Jehn & Paulina Mandrella. | Rechts: Jochen Große. | Kleines Foto: Ladislav Berki (Schausteller).

Ronny Jehn (31) und Paulina Mandrella (30) aus Kassel gefällt es nicht: "Alte Busse aufzubauen, das ist keine Kunst. Ein dauerhaftes Mahnmal mit einer Aussage wäre an dieser Stelle passender. Wir hatten uns erschrocken, dachten hier wäre ein Unfall passiert."

Jochen Große (57) aus Dresden gefällt die Bus-Skulptur nicht, doch er zeigt Interesse: "Es ist unnütz. Ich sehen keinen Sinn darin. Aber es ist interessant. Bin gespannt, wie es aussieht, wenn es fertig ist."

Der Engel vom Neumarkt, Ladislav Berki (40) aus Decin/Tschechien, freut sich über die Veränderung: "Mich stört das gar nicht. Es ist eine schöne Abwechslung. Hauptsache, die Busse fallen nicht um, denn es sieht verdammt gefährlich aus.

Das ist der Künstler:

Manaf Malbouni (32) auf dem Neumarkt.
Manaf Malbouni (32) auf dem Neumarkt.

Manaf Halbouni wurde 1984 als Sohn einer Dresdnerin in Syriens Hauptstadt Damaskus geboren.

Seit 2008 lebt der gelernte Elektrotechniker in Dresden, erwarb gerade erst seinen Bildhauer-Meistertitel an der Hochschule für Bildende Künste bei Eberhard Bosslet.

Halbouni stellte bereits in London, Leipzig und Berlin aus. Er war 2015 Preisträger des Deutschland-Stipendiums und des Marion-Ermer-Kunstförderpreis.

Der 32-Jährige besitzt einen deutschen und einen syrischen Pass.

Fotos: Norbert Neumann, DPA, Steffen Füssel

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

Neu

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

Neu
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

Neu

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

Neu

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

Neu

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.391
Anzeige

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

Neu

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

Neu

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

48.419
Anzeige

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

Neu

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

Neu

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

9.691

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

1.669

Nutten vor dem Schulhof: Ein Zaun soll das Problem lösen

3.459

Pferdehof brennt schon seit 36 Stunden! Wann kann das Feuer endlich gelöscht werden?

1.602
Update

25-Jähriger wird am Bahnhof von ICE erfasst

1.481

Radfahrer (15) bei Crash mit Auto 20 Meter durch die Luft geschleudert

2.055

Sensation bei Jauch: Rentner schafft keine Million, aber trotzdem einen Rekord

7.183

Mann läuft auf Autobahn und wird von Kleintransporter erfasst: Tot

2.824

Schädel gespalten! Hausmeister ermordet Auswanderer-Pärchen

7.763

Sofort tot! Motorradfahrer kracht in Kutsche voller Kinder

6.471

Er wollte Sex, sie nicht, dann brachte er sie um

3.068

Helena Fürst überlebt schweren Auto-Unfall

8.270

Victoria Beckham setzt Töchterchen Harper (6) auf Diät

2.630

103-Jähriger lässt Diebesbande abblitzen

1.544

Kassierte falscher Tierarzt jahrelang seine Patienten ab?

179

Hä? Was will Taylor Swift uns damit sagen?

1.001

Deshalb ist Schnuckl Luke Mockridge neidisch auf Joko & Klaas

503

Drei Kinder verschüttet! Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia

1.486

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

4.668

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

11.272

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

346

Jetzt will die AfD die Video-Überwachung für ihre Wahlplakate

1.752

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

973

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

2.252

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

12.981

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

259

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

17.173

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

6.921

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

6.778

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

18.484

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.812

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

293

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

339

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

6.511

Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

3.015

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

5.479

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

2.120

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

4.073

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

918

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

4.830

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

19.282