Was machen Einhorn und Eisbär auf dem Neumarkt?

Mit Einhorn und Eisbären sorgten die Grünen gestern auf dem Neumarkt für Aufmerksamkeit.
Mit Einhorn und Eisbären sorgten die Grünen gestern auf dem Neumarkt für Aufmerksamkeit.  © Andreas Weihs

Dresden - Der Wahlkampf der Parteien trägt mitunter kuriose Blüten: Gestern schickten die Grünen zum Beispiel im Kampf um Stimmen ein Einhorn über den Neumarkt.

Mit der Aktion wollten die Mitglieder der Grünen Jugend für Selbstbestimmung und eine diskriminierungsfreie Gesellschaft werben.

Clara Winkler, Sprecherin der Grünen Jugend Dresden: "Frauen dürfen nicht selbst über ihren Körper entscheiden.

Lesben, Schwule und Bisexuelle werden als Bedrohung für Familie diffamiert. Menschen, die Ezra und nicht Lisa heißen, werden gefragt 'wo sie wirklich herkommen'. Das akzeptieren wir nicht."

Für Aufmerksamkeit sorgte das Einhorn auf jeden Fall.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0