Fluchtgefahr! Porsche-Manager nach Diesel-Razzia in Haft Top Schießerei bei SEK-Einsatz: Mann stirbt im Kugelhagel Top Bis 21. April: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Binnenschiffer drohen Köln erneut mit Hup-Protest Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.977 Anzeige
8.023

Nach Schrottbussen: Bald kommt die Revolution auf den Neumarkt

Die letzten beiden Denkmäler kamen nicht bei allen Dresdnern gut an. Jetzt kommt Kami-Kunst auf den Neumarkt.

Von Juliane Weigt

Ende Januar versinkt der Neumarkt mit dem Kami-Projekt in Bodennebel.
Ende Januar versinkt der Neumarkt mit dem Kami-Projekt in Bodennebel.

Dresden - Nach den Schrottbussen und dem „Denkmal für den permanenten Neuanfang“ kommt nun die Kami-Ausstellung auf den Neumarkt.

Die zwei Künstler Sven Sauer (38) und Bony Stoev (26) bauen Ende des Monats ein überdimensionales Mobile vor die Frauenkirche.

Was sich hinter Kami verbirgt? "Vor der Frauenkirche werden fünf 2,50 Meter hohe Figuren von einem Autokran abgelassen, die von eingefrorenem Tränengas umhüllt scheinen. Der Boden wird in leuchtenden Nebel gehüllt", erklärt der Darmstädter Künstler Sven Sauer.

"Jede einzelne Figur ist ein Charakter einer Protestbewegung der letzten Jahre." Beispiel: Eine Figur zeigt einen Demonstranten aus der „Regenschirm-Revolution“ in Hongkong. "Es sind einzelne Momentaufnahmen."

Dreimal wird auf dem Neumarkt demonstriert

Künstler Sven Sauer (38, l.) lieferte die Idee zum "Protest-Mobile". Klangkünstler Bony Stoev (26) aus Dresden setzte die Sounds um.
Künstler Sven Sauer (38, l.) lieferte die Idee zum "Protest-Mobile". Klangkünstler Bony Stoev (26) aus Dresden setzte die Sounds um.

Künstler-Partner Bony Stoev aus Dresden ist Soundartist und hat die Geräuschkulisse des Kunstwerks komponiert.

Sprich: "Die Zuschauer hören verfremdete Originalaufnahmen der Demonstrationen", sagt Sauer.

Kami ist übrigens japanisch für "Götter" oder "Geister". Zuvor wurde Kami beim "Lost"-Artfestival in Berlin gezeigt. "In Dresden können wir die Installation endlich so zeigen wie geplant. Nämlich open air", erzählt der Künstler.

Der Neumarkt als Ausstellungsfläche ist übrigens keine Provokation: "Ursprünglich wollten wir ins Kraftwerk Mitte - dort haben wir aber keine Genehmigung bekommen."

An nur drei Tagen (26., 27. und 28. Januar) ist die Kami-Installation zu sehen - jeweils für vier Stunden. "Wer die Figuren sehen möchte, muss zwischen 18 und 22 Uhr zum Neumarkt kommen. Nach jeder Vorstellung werden sie wieder abgebaut", so Sauer.

Fotos: Kami-Kunst

"So wie Gott mich schuf": Schwesta Ewa zeigt sich nackt Neu Tragisches Unglück: Fallschirmspringer stürzt in den Tod Neu
Traurige Gewissheit: Vermisste 29-Jährige ist tot Neu Brüder vermisst! Diese kleinen Jungen kamen nie an ihrer Schule an Neu
Dieb klaut Goldbarren aus Bank und erlebt böse Überraschung Neu 500-Kilo-Weltkriegsbombe entschärft! Berlin kann aufatmen Neu Kommt der kleine Sohn von Oana und Erich durch "Let's Dance" zu kurz? Neu Stark verweste Leiche gefunden: Wer kennt diese Ferrari-Jacke? Neu Söhne Mannheims trauern um Mitglied Neu Waldbrandgefahr in Brandenburg: Sechs Regionen erreichen kritischen Zustand Neu Meghan Markles Bruder rechnet ab: Sie wird nie die neue Diana! Neu Ehefrau aus Hass erstochen! Deshalb wurde der Prozess unterbrochen Neu Burak B.-Denkmal mit Chemikalien geschändet: Ein ganzer Bezirk ist entsetzt Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.482 Anzeige Spaß in der DSDS-WG: Das treiben die Kandidaten zwischen den Motto-Shows Neu Drama um Baby: Riesiger Teddybär erstickt Kind im Schlaf Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 6.768 Anzeige Ammoniak ausgetreten! 250 Mitarbeiter aus Schlachthof evakuiert Neu Bitter: Kein Pokalfinale für Gelson Fernandes von Eintracht Frankfurt 82 Schock-Moment bei GZSZ! Jetzt verliert Katrin ihre große Liebe für immer 3.241 Auto zwischen Betonwand und Lkw eingeklemmt 85 Berlin soll zusätzlichen Feiertag bekommen 109 Update 33-jähriger Randalierer droht Frau mit Waffe: Polizei muss ihn fesseln 1.089 Peinliche Panne bei Deutscher Bank! 28 Milliarden Euro aus Versehen überwiesen 1.271 Ex erstochen: Lebenslänglich für den Mörder! 517 Offiziell! Arsène Wenger verlässt nach 22 Jahren Arsenal 787 Ende bei GZSZ? Verlässt Ulrike Frank die RTL-Serie? 2.099 Angestellte von Karstadt toben: "Unmoralisches Angebot!" 3.020 Not-OP! Polizei findet abgestochenen Mann in Wohnung 1.807 Schockmoment: Mann gerät unter Straßenbahn 217 Skandal beim BAMF! Mitarbeiterin soll über 1200 Mal ohne Grundlage Asyl bewilligt haben 3.478 So will Nahles die SPD aufpolieren und den Osten zurückerobern 483 Nach Hilferuf des Bürgermeisters: Polizei geht gegen kriminelle Asylbewerber vor 4.283 Polizei fahndet mit diesem Video: Brutaler Angriff auf 17-Jährige 2.572 Update Entdeckst Du das Perverse in diesem Bild? 5.111 Seit Februar spurlos verschwunden: Wo ist Jennifer Ludwig? 212 So will die Deutsche Bahn Auto und Flugzeug den Rang ablaufen 422 Erzieher beschimpfen Mutter: "Sie sind betrunken!" Wenig später ist sie gelähmt 2.976 Live-Ticker zur Bombenentschärfung in Berlin: Leiter spricht von "Ausnahmesituation" 6.349 Update Welches sexy Instagram-Sternchen zeigt hier seine Kurven? 1.569 Polizei schießt 24-jährigen Messer-Angreifer nieder! 4.493 Update Unfassbar! Mann lässt eigenes Kind (3) immer wieder auf den Boden fallen 1.900 "Mumu"-Fail bei Germany's next Topmodel: Klaudia leistet sich peinlichen Patzer 5.314 Wurde Heidi Klum gehackt? Intime Fotos aufgetaucht 11.700 Lösung für Tretminen: Stille Örtchen für Hunde! 602 Frau kehrt zu Parkplatz zurück und kann nicht glauben, was jemand mit ihrem Auto gemacht hat 4.229 Diese Stadt taucht im Ekel-Ranking weit vorne auf 2.245 Tragischer Unfall! Mann (22) stolpert und wird von Straßenbahn mitgeschleift 1.724 Update Ist Bachelor-Jessica doch schon längst wieder vergeben? 755 Mindestens 50 Verletzte bei Zugunglück im Hauptbahnhof 4.191