Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

Neu

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

Neu

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

Neu

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

Neu
2.338

Grünen-Stadtrat wettert gegen "Liegenlass-Amt"

Dresden - Seit drei Jahren liegt die alte Feuerwache in der Dresdner Neustadt brach. Jetzt wettert Grünen-Stadtrat Torsten Schulze (45) gegen das Liegenschaftsamt.
Da sich das Liegenschaftsamt als "Liegenlass-Amt" entpuppte, liegt die alte Feuerwache immer noch brach.
Da sich das Liegenschaftsamt als "Liegenlass-Amt" entpuppte, liegt die alte Feuerwache immer noch brach.

Dresden - Der Raum für Künstler und Kreative in der Stadt wird seit Jahren immer knapper. Viele Werkstätten und Vereinshäuser müssen neuen Bauprojekten weichen oder die Nutzer können sich die steigenden Mieten nicht mehr leisten.

Dabei gibt es sie, die dringend benötigten Räumlichkeiten: Seit drei Jahren steht etwa die Alte Feuerwache in der Neustädter Katharinenstraße leer. Nur passiert ist seitdem wenig.

Eigentlich sollten sich in dem Haus spätestens im März Kreative tummeln. So hatte es der Stadtrat voriges Jahr beschlossen. Bis heute hat sich jedoch kaum etwas getan. Das zuständige Liegenschaftsamt entpuppte sich als ein „Liegenlass-Amt“!

„Die Behörde hatte wohl kein Interesse, einen Pächter zu finden“, vermutet Grünen-Stadtrat Torsten Schulze (45).

Torsten Schulze hat dafür gekämpft, dass sich an der Katharinenstraße endlich etwas tut.
Torsten Schulze hat dafür gekämpft, dass sich an der Katharinenstraße endlich etwas tut.

Eine Rolle hat dabei wohl auch gespielt, dass die Stadt das Objekt vor einer Verpachtung erst mal für 200000 Euro hätte sanieren müssen.

Um doch noch eine Lösung zu finden, schlug die Verwaltung zwar Anfang April die Vergabe eines Erbbaurechts vor. In diesem Fall könnten die Kosten auf den Pächter abgewälzt werden. Gleichzeitig sollen laut Stadtratsbeschluss aber preiswerte Räume angeboten werden. Kaum vorstellbar, dass sich da jemand findet ...

Damit das Projekt nicht platzt, hat Stadtrat Schulze jetzt als letzten Rettungsanker die Stesad ins Spiel gebracht. Sie soll Eigentümer der Feuerwache werden.

„Die Stesad ist ideal, weil sie seit 1994 Erfahrung mit der Sanierung von Gebäuden in der Neustadt hat.“ Zudem habe der Stadtrat konkreten Einfluss auf die Gesellschaft und könne so sicherstellen, dass niedrige Mietpreise von 5 Euro pro Quadratmeter für die Kreativwirtschaft angeboten werden, sagt Schulze.

Und diesmal scheint das Vorhaben tatsächlich zu funktionieren. Am Montag wird die Vorlage im Ortsbeirat Neustadt beraten und soll noch vor der Sommerpause in den Stadtrat kommen.

Warum die Stadt ein Jahr brauchte, um zu sagen, dass es mit der ursprünglich geplanten Verpachtung doch nichts wird, blieb auf Nachfrage unbeantwortet.

Blamage für Dresden

Ein Kommentar von Stephan Hönigschmid

Noch vor zehn Jahren gab es in Dresden preiswerte Räume in Hülle und Fülle. Seitdem der Immobilienmarkt aber immer stärker boomt, haben vor allem Künstler und Kreative Probleme, Büros und Ateliers zu finden.

Ein prominentes Beispiel ist der „weggebaggerte“ Freiraum Elbtal in Pieschen. Bereits zwei Jahre zuvor erwischte es die Künstler des Vereins Friedrichstadt Zentral. Sie mussten ihr Gebäude für eine Wirtschaftsberatung räumen. Spätestens damals war klar: Kreative, die als Wirtschaftsfaktor immer wichtiger werden, haben ein Raumproblem.

Umso glücklicher waren die Vertreter der Branche, als der Stadtrat voriges Jahr beschloss, die alte Feuerwache in der Katharinenstraße preiswert an die Kreativ- und Kulturwirtschaft zu verpachten. Die Künstler freuten sich darüber, endlich ernst genommen zu werden und über den zentralen Standort.

Mittlerweile ist die Euphorie der harten Realität gewichen. Obwohl das Kulturzentrum längst eröffnet sein sollte, ist so gut wie nichts passiert. Es drängt sich der Eindruck auf, dass die Stadt das Objekt lieber verkaufen möchte, als sich mit unbequemen Pächtern herumzuschlagen. Sollte auch der neue Vorschlag mit der Stesad als Träger scheitern, ist das Projekt wohl endgültig erledigt. Für eine Kulturstadt wie Dresden wäre das eine Blamage.

Fotos: Ove Landgraf, Steffen Füssel

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

Neu

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.596
Anzeige

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

Neu

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

Neu

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

1.241

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

1.207

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.008
Anzeige

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

1.930

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

1.860

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

285

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.211
Anzeige

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

1.643

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

1.444

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.378
Anzeige

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

1.786

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

2.706

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

6.992

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

666

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

7.644

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

84

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

363

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.078

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.052

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

2.270

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.208

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

1.623

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

2.207

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

2.617

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

427

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

15.649

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

1.858

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

7.163
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

3.799

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

2.669

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

5.275

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

1.866

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.215

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

5.614

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

15.968

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

4.511

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.507

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.702

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

467

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

11.635

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

6.257

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

15.744
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

15.924

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

7.353

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

8.272

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

8.437

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

8.864

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.955

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

2.039

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

7.153