Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.000

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.029

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
20.994

Sicherheitsanalyse: Lebensgefahr am Assi-Eck!

Dresden - Das "Assi-Eck" an der Kreuzung Rothenburger Straße/Louisenstraße ist in der Dresdner Neustadt ein ganz beliebter Treffpunkt. Doch im vergangenen Sommer bestand dort sogar Lebensgefahr!
An dieser Ecke bestand im Sommer Lebensgefahr: Das "Assi-Eck" an der Kreuzung Rothenburger Straße/Louisenstraße.
An dieser Ecke bestand im Sommer Lebensgefahr: Das "Assi-Eck" an der Kreuzung Rothenburger Straße/Louisenstraße.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Die Bunte Republik Neustadt (BRN) stand diesen Sommer kurz vor der Räumung.

Weil sich Menschenmassen am Knotenpunkt Rothenburger Straße/Louisenstraße dicht an dicht drängten, zogen das Ordnungsamt, der Rettungsdienst und die Polizei die Evakuierung des Areals in Erwägung.

„Die Leute liefen in ihr Verderben. Dort herrschte Lebensgefahr“, sagt Frank Schröder (46), Inhaber der gleichnamigen Dresdner Agentur, der mit dabei war.

Er und seine Mitarbeiter haben die BRN einer Sicherheitsanalyse unterzogen. Im Auftrag der Stadt sammelten sie unter anderem Drohnenbilder, die das enge Gedränge in vollem Ausmaß zeigen.

„Menschen haben an der Kreuzung Panik bekommen, Notrufe aus der Menge abgesetzt“, so Schröder.

Dicht an dicht drängten sich die Menschen am "Assi-Eck". Das soll sich 2016 ändern.
Dicht an dicht drängten sich die Menschen am "Assi-Eck". Das soll sich 2016 ändern.

Um die Gefahrenstelle zu entschärfen, hat sein Team Empfehlungen für die nächste BRN erarbeitet und an das Ordnungsamt übergeben: „Diese Kreuzung sollte freibleiben.“

Stände und DJs an der Stelle seien gefährlich, führten unweigerlich zu einem Nadelöhr. Zugleich empfiehlt er sogenannte Straßenverantwortliche, die sich um die Stände in den einzelnen Straßen kümmern. „Das bedeutet mehr Aufwand für das Ordnungsamt, würde dem Fest aber gut tun“, meint Schröder.

Bislang baue jeder vor seiner Tür. Wenn das Ordnungsamt etwas flexiblere Vorschriften ermöglichte, könnten auch die Kreuzungen und einige Straßenbereiche leichter freigehalten werden.

Ortsbeirätin Ulla Wacker (46, Grüne) kritisierte im Ortsbeirat Neustadt die fehlende Beteiligung der Schwafelrunde an der Analyse. Die Runde aus Neustädtern gilt als Sprachrohr der BRN. Ordnungsamts-Chef Ralf Lübs (54) sagte, dass die Agentur Schröder als neutrale Firma beauftragt worden sei.

Dabei ist noch offen, wie und ob die BRN 2016 überhaupt stattfindet. Die Schwafelrunde hatte sich nach der letzten BRN für eine einjährige Pause ausgesprochen (MOPO24 berichtete).

Frank Schröder (46), Inhaber der Agentur Schröder, hat die Sicherheitsanalyse der BRN erstellt.
Frank Schröder (46), Inhaber der Agentur Schröder, hat die Sicherheitsanalyse der BRN erstellt.

Fotos: Ordnungsamt Dresden; Petra Hornig

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.525

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

3.993

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.098

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

815

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.045

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.519

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

5.892

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.022

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.188

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.535

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.004

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.650

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.289

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.167

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.156

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.430

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

996

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.944

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.336

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.132

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.661

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.316

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.782

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.958

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.919
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.501

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.678

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.742

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.476

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.598

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.248

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.959

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.570

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.477

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.506

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.545

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

867

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.712

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.512

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.834

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.370

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.941