Großer Feuerwehreinsatz in Dresden wegen Rauchentwicklung und dann das...

Dresden - Mit einem Großaufgebot an Fahrzeugen und Rettungswagen rückte die Feuerwehr in Dresden am Donnerstagnachmittag Richtung Neustadt aus.

Großer Einsatz, kleiner Auftrag...
Großer Einsatz, kleiner Auftrag...  © privat

Die Rauchentwicklung in einem Hinterhaus in der Sebnitzer Straße ließ offenbar Schlimmes erahnen. Gegen 14.30 Uhr waren die Helfer vor Ort, um den Brand zu löschen und Betroffene zu evakuieren.

TAG24 fragte bei der Feuerwehr Dresden nach, was genau vorgefallen war. Die Antwort fiel etwas anders als erwartet aus. Demnach war einem Anwohner das Essen angebrannt.

Die versammelte Mannschaft rückte dann fast so schnell wieder ab, wie sie gekommen war.

Die leichte Rauchvergiftung, die das angebrannte Essen bei der einen Person verursacht hatte, musste nicht weiter im Krankenhaus behandelt werden - sie konnte zu Hause bleiben.

Die Kameraden konnten schnell wieder abrücken...
Die Kameraden konnten schnell wieder abrücken...  © privat

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0